Irmgard Rode (1911-1989): Dokumentation über eine Linkskatholikin und Pazifistin des Sauerlandes by Peter Bürger

Irmgard Rode (1911-1989): Dokumentation über eine Linkskatholikin und Pazifistin des Sauerlandes

byPeter Bürger

Kobo ebook | June 22, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$8.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Die linkskatholische Pazifistin Irmgard Rode (1911-1989) war nach dem 2. Weltkrieg Kommunalpolitikerin in der sauerländischen Kreisstadt Meschede und später wohl die bekannteste Frau am Ort. Ihr Leitmotiv: „Das Leben zum Guten wenden.“ Diese Dokumentation lenkt den Blick auf ihr Lebenszeugnis für die eine Menschenfamilie: Hilfe für Flüchtlinge; Aufnahme von sozialbenachteiligten Kindern in die eigene Familie; Initiativen der internationalen Versöhnungsarbeit und des Jugendaustausches unter dem Dach der „Freunde der Völkerbegegnung“; Einsatz gegen Rassismus und das Verschweigen der nationalsozialistischen Massenmorde in nächster Nähe; Gründung eines Internationalen Kinderhauses; Aufklärung über die menschenfeindliche Religion des Militär- und Kriegsglaubens; Widerstand gegen die atomare Aufrüstung der 1980er Jahre ... Die streitbare Friedensarbeiterin arbeitete mit Menschen aus allen demokratischen Lagern zusammen, die sich um mehr Menschlichkeit bemühten.
Title:Irmgard Rode (1911-1989): Dokumentation über eine Linkskatholikin und Pazifistin des SauerlandesFormat:Kobo ebookPublished:June 22, 2016Publisher:Books on DemandLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3741211885

ISBN - 13:9783741211881

Reviews