Islamismus als Gemeinschaftsideologie by Christian Müller-Thomas

Islamismus als Gemeinschaftsideologie

byChristian Müller-Thomas

Kobo ebook | March 14, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$1.29

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Religion, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Wie wird man fremd? Konstruktion des Eigenen und des Fremden., 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Seit über sieben Jahren halten die vereinigten Staaten die heiligsten Länder des Islams besetzt, [...], sie plündern ihre Reichtümer, erteilen ihren Führern Befehle und demütigen ihr Volk. Die amerikanischen Ziele [...] sollen auch dem Kleinstaat der Juden zugute kommen und von dessen Besetzung Jerusalems und der Ermordung der dort lebenden Muslime ablenken. Der sichtbarste Beweis dafür ist [...] ihr Versuch, alle Länder der Region [...] zu zerschlagen, um die Fortsetzung der schändlichen Besatzung der arabischen Länder durch die Kreuzfahrer [zu] garantieren.' Dieses Zitat ist ein Auszug aus einem 1998 veröffentlichten 'Manifest der internationalen islamischen Front für einen ?ih?d gegen die Juden und Kreuzfahrer' und wurde unter anderem von Osama Bin Laden unterzeichnet. Aus der systemtheoretischen Betrachtungsweise der Soziologie ist am oben genannten Zitat zu erkennen, dass der Fremde (in diesem Fall der/die Amerikaner) im eigenen (arabischen) Umfeld als Bedrohung, oder sogar als Feind angesehen wird.

Title:Islamismus als GemeinschaftsideologieFormat:Kobo ebookPublished:March 14, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638615146

ISBN - 13:9783638615143

Reviews