Ist passive Sterbehilfe im Lichte aristotelischer und kantischer Ethik vertretbar? by Timo Steinkühler

Ist passive Sterbehilfe im Lichte aristotelischer und kantischer Ethik vertretbar?

byTimo Steinkühler

Kobo ebook | May 31, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Kreisgymnasium Halle, Sprache: Deutsch, Abstract: Ist Sterbehilfe vertretbar? Dies ist eine der bekanntesten ethischen Fragen überhaupt. Sie wird schon seit langer Zeit diskutiert und Sterbehilfe ist in Deutschland verboten. Trotzdem wird diese Frage immer wieder gestellt und irgendwie hat sich jeder über sie schon einmal seine Gedanken gemacht oder darüber sogar mit anderen Leuten diskutiert. Sterbehilfe ist ein Thema, das man auf ganz unterschiedliche Weisen angehen kann und daher auch zu keiner eindeutigen Meinung kommt, die von allen akzeptiert wird. An dieser Stelle wäre es interessant zu erfahren, was große Philosophen zu dieser Frage sagen würden. Ich habe mir Immanuel Kant und Aristoteles ausgesucht, da diese beiden zwei der wichtigsten Ethiken aufgestellt haben, nach denen sich auch heute noch viele Menschen richten.
Title:Ist passive Sterbehilfe im Lichte aristotelischer und kantischer Ethik vertretbar?Format:Kobo ebookPublished:May 31, 2012Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:365620473X

ISBN - 13:9783656204732

Look for similar items by category:

Reviews