Jesu Weg zu den Heiden: Das geographische Konzept des Markusevangeliums by Daniel Haase

Jesu Weg zu den Heiden: Das geographische Konzept des Markusevangeliums

byDaniel Haase

Kobo ebook | August 31, 2019 | German

Pricing and Purchase Info

$49.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Mit dem Aufkommen der historisch-kritischen Methode in den biblischen Wissenschaften wurden auch die geographischen Angaben im Markusevangelium einer Prüfung unterzogen, die letztlich zu der Annahme führte, der Autor sei nicht vertraut mit den Orten, die in seinem Evangelium genannt werden. Wird Markus nicht als Geograph, sondern als Erzähler und Theologe gewürdigt, stellt sich die Frage nach dem Verhältnis von Geographiekenntnissen und den geschilderten Ereignissen unter dem Aspekt der Plausibilität oder gar der Historizität nicht auf diese Weise. Vielmehr tritt die mit der Erzählabfolge angestrebte Intention des Verfassers in den Fokus. Nunmehr wird die von Markus entworfene Karte literaturwissenschaftlich entschlüsselt und die durch diese Aufteilung unterstützte Intention in den Entstehungskontext des ältesten Evangeliums aufgedeckt. [Jesus on His Way to the Gentiles. The Geographical Concept of the Gospel of Mark] The historic-critical method in biblical studies caused the geographical data within the Gospel of Mark to be criticized since the author does not seem to be familiar with the places that are named in his gospel. This book appreciates Markus as a story teller and theologist, however his geographical knowledge and the mentioned happenings are not explained by plausibility or the historicity, rather than the order of happenings and pure intention of the writer is being focused on instead. This map is a creation being the oldest gospel by Mark and will be analyzed further based on literary points of view and explained in its historical context.

Title:Jesu Weg zu den Heiden: Das geographische Konzept des MarkusevangeliumsFormat:Kobo ebookPublished:August 31, 2019Publisher:Evangelische VerlagsanstaltLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3374058345

ISBN - 13:9783374058341

Reviews

From the Author

Mit dem Aufkommen der historisch-kritischen Methode in den biblischen Wissenschaften wurden auch die geographischen Angaben im Markusevangelium einer Prüfung unterzogen, die letztlich zu der Annahme führte, der Autor sei nicht vertraut mit den Orten, die in seinem Evangelium genannt werden. Wird Markus nicht als Geograph, sondern als Erzähler und Theologe gewürdigt, stellt sich die Frage nach dem Verhältnis von Geographiekenntnissen und den geschilderten Ereignissen unter dem Aspekt der Plausibilität oder gar der Historizität nicht auf diese Weise. Vielmehr tritt die mit der Erzählabfolge angestrebte Intention des Verfassers in den Fokus. Nunmehr wird die von Markus entworfene Karte literaturwissenschaftlich entschlüsselt und die durch diese Aufteilung unterstützte Intention in den Entstehungskontext des ältesten Evangeliums aufgedeckt. [Jesus on His Way to the Gentiles. The Geographical Concept of the Gospel of Mark] The historic-critical method in biblical studies caused the geographical data within the Gospel of Mark to be criticized since the author does not seem to be familiar with the places that are named in his gospel. This book appreciates Markus as a story teller and theologist, however his geographical knowledge and the mentioned happenings are not explained by plausibility or the historicity, rather than the order of happenings and pure intention of the writer is being focused on instead. This map is a creation being the oldest gospel by Mark and will be analyzed further based on literary points of view and explained in its historical context.