Jugendmedienschutz In Deutschland by Henrike FriedrichsJugendmedienschutz In Deutschland by Henrike Friedrichs

Jugendmedienschutz In Deutschland

EditorHenrike Friedrichs, Thorsten Junge, Uwe Sander

Paperback | May 18, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$90.95 list price save 22%
Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dass Kinder und Jugendliche durch Wirkung und Nutzung von Medien in ihrer Entwicklung beeinträchtigt, gefährdet und in Einzelfällen auch massiv gestört werden können, wird selten in Frage gestellt. 'Jugendmedienschutz' ist zu einem Thema großer Relevanz geworden, das allerdings bisher vornehmlich als juristischer Komplex verstanden wurde. In diesem Band wird das Thema mit bildungwissenschaftlichen Perspektiven verbunden und ein erster wichtiger Akzent in der medienpädagogischen Diskussion gesetzt.
Prof. Dr. Uwe Sander ist Professor an der Fakultät für Erziehungswissenschaftder Universität Bielefeld.Dr. Thorsten Junge ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung der FernUniversität Hagen.Dipl. Päd. Henrike Friedrichs ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Erziehungsw...
Loading
Title:Jugendmedienschutz In DeutschlandFormat:PaperbackDimensions:8.27 × 5.83 × 0.01 inPublished:May 18, 2013Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531172069

ISBN - 13:9783531172064

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Grundlage des Jugendmedienschutzes: Entwicklungsbeeinträchtigung bei Kinder und Jugendlichen durch Mediennutzung.- Rückblick.- Rechtliche Perspektive.- Beispiele aus der Rechtsprechung.- Pädagogische Perspektive.- Gefährdungspotenzial von Medien.- Diskurs und Anforderungen.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen: "... sehr praxisnahe Beispiele der verschiedenen Institutionen, welche auch die Schwierigkeiten aufzeigen, die die Jugendmedienschutz-Gremien haben ... liefert eine sehr gute Übersicht diverser Projekte, Webseiten und Initiativen, die sehr nützlich bei der eigenen Recherche sein kann ..." (Jörg Warras, in: INFO SOZIAL/info-sozial.de, 24.July 2013)Pressestimmen:"In diesem Band wird [...] ein erster wichtiger Akzent in der medienpädagogischen Diskussion gesetzt." GMK-News (Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur), Mai 2013