Kapitalmärkte und Banken: Formen der Informationsverarbeitung als konstitutives Merkmal by Marcel TyrellKapitalmärkte und Banken: Formen der Informationsverarbeitung als konstitutives Merkmal by Marcel Tyrell

Kapitalmärkte und Banken: Formen der Informationsverarbeitung als konstitutives Merkmal

byMarcel Tyrell

Paperback | July 30, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$127.50 online 
$167.95 list price save 24%
Earn 638 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Marcel Tyrell zeigt, dass das wesentliche Unterscheidungsmerkmal von Kapitalmärkten und Banken ihre Art der Informationsverarbeitung ist: Kapitalmärkte externalisieren Information, d.h., wertbestimmende Informationen über Kapitalmarkttitel werden durch den Preismechanismus öffentlich gemacht. Banken hingegen verarbeiten Informationen über ihre Kreditnehmer intern, d.h., sie werden zur Lösung bzw. zur Abschwächung von Informations- und Anreizproblemen genutzt und bewusst nicht nach außen gegeben.
Dr. Marcel Tyrell promovierte bei Prof. Dr. Reinhard H. Schmidt am Lehrstuhl für Internationales Bank- und Finanzwesen der Universität Frankfurt (Main). Er ist Habilitand bei Prof. Dr. Reinhard H. Schmidt.
Loading
Title:Kapitalmärkte und Banken: Formen der Informationsverarbeitung als konstitutives MerkmalFormat:PaperbackPublished:July 30, 2003Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:382447364X

ISBN - 13:9783824473649

Reviews

Table of Contents

Information und organisierte Kapitalmärkte - Die Externalisierung von Informationen durch Preise als konstitutives Merkmal von KapitalmärktenInformation und Banken - Die Internalisierung von Informationen in der Bank-Kunden-Beziehung als konstitutives Merkmal von BankenAusblick