Kierkegaard: Eine Grenzbestimmung Des Pädagogischen by Alfred SchäferKierkegaard: Eine Grenzbestimmung Des Pädagogischen by Alfred Schäfer

Kierkegaard: Eine Grenzbestimmung Des Pädagogischen

byAlfred Schäfer

Paperback | July 15, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$83.33 online 
$90.95 list price save 8%
Earn 417 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dass Menschen in sich selbst keinen Grund für ihre Handlungen und Urteile finden können, dass man sie (pädagogisch) gerade auf diese Grundlosigkeit des eigenen Selbst aufmerksam machen müsse, was man aber wiederum über eine direkte Ansprache nicht kann: solche Positionen haben Sören Kierkegaard bisher zu einem in der Pädagogik systematisch vernachlässigten Autor gemacht. Grenzreflexionen pädagogischer Möglichkeiten sind jedoch möglicherweise das, was der 'aufklärerischen' Pädagogik fehlt.
Professor Dr. Alfred Schäfer lehrt am Institut für Pädagogik der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg.
Loading
Title:Kierkegaard: Eine Grenzbestimmung Des PädagogischenFormat:PaperbackPublished:July 15, 2004Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531143158

ISBN - 13:9783531143156

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Einleitung: Warum Kierkegaard?.- 1. Der Abgrund der Freiheit.- 2. Die Grenzen von Reflexion und Bewusstsein.- 3. Selbstwahl des Nichtidentischen.- 3.1. Die ästhetische Lebensweise als Sackgasse?.- 3.2. Identitätssuche: Die Unentrinnbarkeit der Verzweiflung.- 3.3. Der grundlegende Sprung über die Grenzen des Begreifbaren.- 4. Die ,indirekte Mitteilung': Die Kommunikation des Nicht-Identischen..- 4.1. Die Unmöglichkeit der ,direkten Kommunikation'.- 4.2. Die ,indirekte Mitteilung': Das Hineintäuschen ins Wahre.- Literatur.

Editorial Reviews

"Mit Schäfers Buch ist die Kierkegaard-Rezeption in der Pädagogik auf hohem Niveau wieder aufgenommen und erweitert worden." www.klinkhardt.de, 01.08.2006