Kinder- und jugendpsychiatrische Pharmakotherapie in Klinik und Praxis by G. Nissen

Kinder- und jugendpsychiatrische Pharmakotherapie in Klinik und Praxis

byG. Nissen, C. Eggers, J. Martinius

Paperback | December 1, 1983 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Kinder- und jugendpsychiatrische Pharmakotherapie in Klinik und PraxisFormat:PaperbackProduct dimensions:7.99 X 5.24 X 0 inShipping dimensions:7.99 X 5.24 X 0 inPublished:December 1, 1983Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540125205

ISBN - 13:9783540125204

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category:

Table of Contents

1 Einführung.- 2 Grundlagen der Psychopharmakotherapie.- 2.1 Einleitung.- 2.2 Wirkungsgrundlagen der Psychopharmaka.- 2.2.1 Einleitung.- 2.2.2 Pharmakokinetik.- 2.2.2.1 Absorption.- 2.2.2.2 Verteilung.- 2.2.2.3 Biotransformation.- 2.2.2.4 Elimination.- 2.2.3 Pharmakodynamik.- 2.2.3.1 Dosis-Wirkungs-Beziehungen.- 2.2.3.2 Rezeptortheorie.- 2.2.3.3 Struktur-Wirkungs-Beziehungen.- 2.2.4 Rezeptorverhalten der Psychopharmaka.- 2.2.4.1 Allgemeines.- 2.2.4.2 Wirkung auf Dopaminrezeptoren.- 2.2.4.3 Wirkung auf adrenerge Rezeptoren.- 2.2.4.4 Wirkung auf serotonerge Rezeptoren.- 2.2.4.5 Wirkung auf GABA-erge Rezeptoren.- 2.3 Klinische Prüfung von Psychopharmaka.- 2.3.1 Einleitung.- 2.3.2 Die gesetzlichen Bestimmungen.- 2.3.3 Ethische Grundlagen für die klinische Forschung.- 2.3.4 Diagnostische Voraussetzungen.- 2.3.5 Methoden zur Objektivierung von Psychopharmakawirkungen.- 2.3.5.1 Prüfungsziele und Prüfungsarten.- 2.3.5.2 Prüfungsplan ("Design").- 2.3.5.3 Meßinstrumente.- 2.3.5.4 Beobachtung.- 2.3.5.5 Beurteilungsskalen.- 2.3.5.6 Kognitive Tests.- 2.3.5.7 Pharmako-Elektroenzephalographie.- 2.3.6 Statistik.- 2.3.7 Kritik der klinischen Prüfung von Psychopharmaka.- 2.4 Voraussetzungen für die Psychopharmakotherapie im Kindes- und Jugendalter.- 2.4.1 Einleitung.- 2.4.2 Beziehungsstrukturen in der Therapie.- 2.4.2.1 Der Arzt und die Eltern.- 2.4.2.2 Der Arzt und das Kind.- 2.4.2.3 Der Arzt in der Praxis.- 2.4.2.4 Der Arzt in der Klinik.- 2.4.2.5 Das Kind in der Schule.- 2.4.3 Spezielle Voraussetzungen.- 2.4.4 Diagnose und Klassifikation.- 2.4.5 Zielsymptom und Indikation.- 2.4.6 Praktische Psychopharmakotherapie.- 2.4.7 Beginn und Kontrolle der Therapie.- 2.4.8 Dosierung und Applikation.- 2.4.9 Wirkung, Wirkungseintritt und Wirkungsdauer.- 2.4.10 Unerwünschte Wirkungen.- 2.4.11 Kombinationstherapie.- 2.4.12 Beipackzettel und Zusatzinformationen.- 2.4.13 Heimliche Gaben von Medikamenten.- 2.4.14 Erfolgsbeurteilung.- 2.4.15 Spätfolgen.- 2.4.16 Das Medikament im Rahmen der Gesamttherapie.- 2.4.17 Elternberatung und Elterntherapie.- 2.4.18 Milieu- und Soziotherapie.- 2.4.19 Heilpädagogik.- 2.4.20 Psychotherapie.- 2.4.21 Andere Therapiemethoden.- 2.4.22 Der Therapieplan.- 2.4.23 Grundregeln der Medikation.- 3 Substanzen.- 3.1 Einleitung.- 3.2 Stimulanzien.- 3.2.1 Einleitung.- 3.2.2 Chemische Struktur.- 3.2.3 Pharmakologie.- 3.2.4 Pharmakokinetik.- 3.2.5 Wirkungsmechanismen.- 3.2.6 Dosierung.- 3.2.7 Klinische Indikation.- 3.2.8 Psychische Effekte.- 3.2.8.1 Interaktion mit anderen Medikamenten.- 3.2.9 Unerwünschte Wirkungen.- 3.2.10 Substanzen.- 3.2.10.1 Amphetamine.- 3.2.10.2 Nicht-Amphetamine.- 3.3 Antidepressiva.- 3.3.1 Einleitung.- 3.3.2 Chemische Struktur.- 3.3.3 Pharmakologie.- 3.3.4 Pharmakokinetik.- 3.3.5 Wirkungsmechanismen.- 3.3.6 Dosierung.- 3.3.7 Psychische Effekte.- 3.3.8 Klinische Indikationen, Kontraindikationen.- 3.3.9 Unerwünschte Wirkungen.- 3.3.10 Substanzen.- 3.3.10.1 Trizyklische Antidepressiva.- 3.3.10.2 Tetrazyklische Antidepressiva.- 3.3.10.3 Monoaminooxidasehemmer.- 3.3.10.4 Andere Antidepressiva.- 3.4 Antimanika.- 3.4.1 Einleitung.- 3.4.2 Chemische Struktur.- 3.4.3 Pharmakologie.- 3.4.4 Pharmakokinetik.- 3.4.5 Wirkungsmechanismen.- 3.4.6 Dosierung.- 3.4.7 Klinische Indikationen, Kontraindikationen.- 3.4.8 Psychische Effekte.- 3.4.9 Unerwünschte Wirkungen.- 3.4.10 Substanzen.- 3.5 Neuroleptika.- 3.5.1 Einleitung.- 3.5.2 Einteilung und chemische Struktur.- 3.5.3 Pharmakologie.- 3.5.4 Pharmakokinetik.- 3.5.5 Wirkungsmechanismen.- 3.5.6 Dosierung und Applikation.- 3.5.7 Klinische Indikationen, Kontraindikationen.- 3.5.8 Psychische Effekte.- 3.5.9 Unerwünschte Wirkungen.- 3.5.10 ?-Endorphine.- 3.5.11 Substanzen.- 3.5.11.1 Trizyklische Neuroleptika.- 3.5.11.2 Butyrophenone.- 3.5.11.3 Benzamide.- 3.6 Tranquilizer und Betarezeptorenblocker.- 3.6.1 Definition, Historisches.- 3.6.2 Einteilung und chemische Struktur.- 3.6.3 Pharmakologie.- 3.6.4 Pharmakokinetik.- 3.6.5 Wirkungsmechanismen.- 3.6.6 Klinische Indikationen, Kontraindikationen und Dosierung.- 3.6.7 Psychische Effekte.- 3.6.8 Nebenwirkungen.- 3.6.9 Betarezeptorenblocker.- 3.6.10 Substanzen.- 3.6.10.1 Benzodiazepine.- 3.6.10.2 Betarezeptorenblocker.- 3.7 Antiepileptika.- 3.7.1 Einleitung.- 3.7.2 Chemische Struktur.- 3.7.3 Pharmakologie.- 3.7.4 Pharmakokinetik.- 3.7.5 Wirkungsmechanismen.- 3.7.6 Dosierung.- 3.7.7 Klinische Indikationen.- 3.7.8 Psychische Effekte.- 3.7.9 Unerwünschte Wirkungen.- 3.7.10 Substanzen.- 3.8 Psychoenergetika/Nootropika.- 3.8.1 Einleitung.- 3.8.2 Chemische Struktur.- 3.8.3 Pharmakologie.- 3.8.4 Pharmakokinetik.- 3.8.5 Wirkungsmechanismen.- 3.8.6 Dosierung.- 3.8.7 Klinische Indikation.- 3.8.8 Psychische Effekte.- 3.8.9 Unerwünschte Wirkungen und Interaktionen.- 3.8.10 Substanzen.- 4 Indikationen (A-Z).- 4.1 Einleitung.- 4.2 Adipositas.- 4.3 Affektive Psychosen.- 4.4 Anfälle, nicht-epileptische.- 4.5 Anfallsleiden, zerebrale.- 4.6 Angstsyndrome.- 4.7 Anorexia nervosa.- 4.8 Autistische Syndrome.- 4.9 Depressionssyndrome, psychogene und somatogene.- 4.10 Drogenmißbrauch (Entgiftung).- 4.11 Enkopresis.- 4.12 Entwicklungsstörungen, universelle und partielle.- 4.13 Enuresis.- 4.14 Eßstörungen.- 4.15 Hyperkinetische Syndrome.- 4.16 Lern- und geistige Behinderung (Antriebsschwäche, Antriebsüberschuß, Erregungs- und Unruhezustände).- 4.17 Psychosyndrome, posttraumatische.- 4.18 Schizophrene Psychosen.- 4.19 Schlafstörungen.- 4.20 Sozialisationsstörungen (Aggressivität, Autoaggressivität).- 4.21 Stottern und Stammeln.- 4.22 Suizidalität.- 4.23 Teilleistungsschwächen.- 4.24 Tics, einschl. Gilles de la Tourette.- 4.25 Zwangssyndrome.- 5 Intoxikationen.- 5.1 Neuroleptika.- 5.2 Antidepressiva.- 5.3 Tranquilizer.- 5.4 Hypnotika.- 5.5 Stimulanzien.- 5.6 Antiepileptika.- Literatur.- Pharmakaverzeichnis.- Informationszentren für Vergiftungsfälle.- Glossar einiger wichtiger Psychopharmaka.