Kohaerenz in Hypertexten Bedingungen und Strategien der Hypertextkommunikation by Dennis Kaltwasser

Kohaerenz in Hypertexten Bedingungen und Strategien der Hypertextkommunikation

byDennis Kaltwasser

Kobo ebook | August 10, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$12.79 online 
$15.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,1, Universität Hamburg, 112 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als er aber zu den Buchstaben kam, sagte Teuth: 'Diese Kunde, o König, wird die Ägypter weiser machen und ihr Gedächtnis erhöhen, denn zur Arznei für Gedächtnis und Weisheit wurde sie erfunden.' Der aber erwiderte: 'O kunstreicher Teuth, ein anderer ist fähig, die Werkzeuge der Kunst zu erzeugen, ein andrer wieder zu beurteilen, welches Los von Schaden und Nutzen sie denen erteilen, die sie gebrauchen werden. Auch Du sagtest jetzt als Vater der Buchstaben aus Zuneigung das Gegenteil dessen, was sie bewirken.' - Platon, Phaidros 'The engineers seem to have the notion that you can take the documents that are written and dip them in some sort of technical acid and the facts will fall to the bottom and then these facts will roll into their appropriate slots. This is not so.'- Ted Nelson Wenn neue Kommunikationstechnologien die Bühne betreten, gehören utopische Voraussagen über ihr revolutionäres Potential zu den regelmäßigen Begleiterscheinung. Schon Theuth, der König Thamus in Sokrates' Erzählung seine Erfindung der Schrift anpreist, schwärmt von der Verbesserung der menschlichen Erinnerungskraft und Weisheit, die durch das Schreiben möglich sei. In neuerer Zeit wurden solche Potentiale in erster Linie im sozialen und politischen Bereich verortet. So hoffte Brecht in seiner Radiotheorie, dass nun das erste wahrhaft demokratische Medium geboren sei. Ähnliche Hoffnungen verknüpften sich mit der Erfindung der Videotechnik, welche die Möglichkeiten zur Filmproduktion nahezu universell zugänglich machen sollte. Und als vor 20 Jahren das Kabelfernsehen Einzug hielt, gab es wiederum Stimmen, welche darin die Grundlage für das erste demokratische Massenmedium feierten. All diese Hoffnungen sollten sich nicht erfüllen.
Title:Kohaerenz in Hypertexten Bedingungen und Strategien der HypertextkommunikationFormat:Kobo ebookPublished:August 10, 2005Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:363840773X

ISBN - 13:9783638407731

Look for similar items by category:

Reviews