Kommunikation und Differenz: Systemtheoretische Ansätze in der Literatur- und Kunstwissenschaft by Henk de BergKommunikation und Differenz: Systemtheoretische Ansätze in der Literatur- und Kunstwissenschaft by Henk de Berg

Kommunikation und Differenz: Systemtheoretische Ansätze in der Literatur- und Kunstwissenschaft

EditorHenk de Berg, Matthias Prangel

Paperback | January 1, 1993 | German

Pricing and Purchase Info

$90.95

Earn 455 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die primär soziologische (Luhmannsche) Systemtheorie beginnt seit einiger Zeit auch in die Disziplinen der Literaturwissenschaft, Kunstwissenschaft und Musikwissenschaft auszustrahlen. In diesem Band werden die Konsequenzen in zwölf Beiträgen erstmals auf interdisziplinärer Ebene thematisiert. Dabei geht es nicht darum, die Profilierung nur einer einzigen Adaptionsweise der Systemtheorie zu betreiben, sondern ganz unterschiedliche Tendenzen systemtheoretisch inspirierten Arbeitens in den Geisteswissenschaften zu beleuchten.
Henk de Berg ist wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Allgemeine Literaturwissenschaft der Universität Leiden, Niederlande. Matthias Prangel ist Dozent für Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Leiden, Niederlande.
Loading
Title:Kommunikation und Differenz: Systemtheoretische Ansätze in der Literatur- und KunstwissenschaftFormat:PaperbackPublished:January 1, 1993Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531124110

ISBN - 13:9783531124117

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Zwischen Dekonstruktionismus und Konstruktivismus. Zu einem systemtheoretisch fundierten Ansatz von Textverstehen - Die Ereignishaftigkeit des Textes - Kunstgeschichte der modernen Kunst: Periodisierung oder Codierung? - Jenseits von Empirie und Hermeneutik. Systemtheorie, (Literatur-)Geschichtsschreibung und die Konvergenz von Geistes- und Naturwissenschaften - Ästhetische Debatten im Literatursystem der Nachkriegszeit - Kommunikation und Bewußtsein. Zur systemtheoretischen Rekonstruktion einer literarischen Bestätigung der Systemtheorie - Lyrik und Systemtheorie - Die Ausdifferenzierung der Kunst als Problem der Ästhetik - 'Dadaistische Gartenzwerge' versus 'Staatsdichter'. Ein Blick auf das Ende der DDR-Literatur mit systemtheoretischer Optik - Literaturwissenschaft, Systemtheorie und der Begriff der Beobachtung - Variationen im Metakontrapunkt. Eine systemtheoretische Analyse musikalischer Interaktionsprozesse - Phänomene, Systeme, Episteme. Zur aktuellen Diskussion systemtheoretischer Ansätze in der Literaturwissenschaft - Auswahlbibliographie zum Thema Systemtheorie und Kunst.