Kompetenzen als Phänomen der Netzwerkorganisation: Strukturationstheoretische Einsichten by Benjamin FrommannKompetenzen als Phänomen der Netzwerkorganisation: Strukturationstheoretische Einsichten by Benjamin Frommann

Kompetenzen als Phänomen der Netzwerkorganisation: Strukturationstheoretische Einsichten

byBenjamin Frommann

Paperback | August 26, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$87.35 online 
$90.95 list price
Earn 437 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Benjamin Frommann untersucht, ob und unter welchen Voraussetzungen Netzwerke eigene organisationale Kompetenzen entwickeln. Auf der theoretischen Grundlage der Strukturationstheorie nach A. Giddens beschreibt er Unternehmensnetzwerke als soziale Systeme. Das Netzwerk wird als eigenständige Organisationsform neben Markt und Hierarchie aufgefasst. Im Zentrum der Analyse stehen die Kompetenzen von Unternehmungsnetzwerken, die auf den Dimensionen Können, Wollen und Dürfen aufgebaut werden. Hierbei wird insgesamt eine breit gefächerte Übersicht über die Grundlagen und Einflussmöglichkeiten bei der Kompetenzentwicklung gegeben. Die Arbeit bietet der Kompetenzforschung eine gute theoretische Fundierung.
Benjamin Frommann promovierte bei Prof. Dr. Egbert Kahle an der Leuphana Universität Lüneburg. Nachdem er einschlägige Erfahrungen im Finanzsektor, der fachlichen Leitung von Projekten und Kooperationen sowie der Durchsetzung von Reorganisationsmaßnahmen in unterschiedlichen Bereichen gesammelt hat, ist er heute für eine Unternehmensbe...
Loading
Title:Kompetenzen als Phänomen der Netzwerkorganisation: Strukturationstheoretische EinsichtenFormat:PaperbackDimensions:8.27 × 5.83 × 0.01 inPublished:August 26, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658065605

ISBN - 13:9783658065607

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Strukturationstheorie als theoretisches Fundament.- Unternehmungsnetzwerke als soziale Systeme.- Kompetenzen als Phänomen der Netzwerkorganisation - strukturationstheoretische Einsichten.- Integrierte Betrachtung von Können, Wollen und Dürfen - ein Modellvorschlag.