Komplementäre Managementdiskurse: Polarisierung oder Paradigmenvielfalt? by Martin HahmannKomplementäre Managementdiskurse: Polarisierung oder Paradigmenvielfalt? by Martin Hahmann

Komplementäre Managementdiskurse: Polarisierung oder Paradigmenvielfalt?

byMartin Hahmann

Paperback | July 28, 2000 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Betriebliches Management und die Untemehmensfiihrung stehen aktuell vor elementar neuen Herausforderungen. Die Gestaltung der Produkte, die Bildung von Untemeh­ menskemen, die Entwicklung neuer Kompetenzen, der Kampf um neue Märkte haben Rückwirkungen auf die Unternehmerischen Handlungskonzepte. Die Veränderung in der Praxis stellt der Wissenschaft die Aufgabe, über Ansätze und Modelle der Manage­ mentlehre neu nachzudenken. Ein empirischer Zugang wäre die Analyse praktizierter Verfahren, Methoden und Konzepte. Eine theoretische Reflexion versucht über Hinter­ grundtheorien den Entwicklungen interpretative Muster abzuringen. Diesen Weg be­ schreitet die vorliegende Arbeit. Auf der Basis einer fundierten Dekonstruktion sozial­ wissenschaflticher Theorien und Managementansätze stellt sich der Autor der Themen­ verschiebung und Neugründung Unternehmerischen Handelns. Die Anstrengungen zielen sympathischerweise nicht auf Abgrenzungen und ideologi­ sche Verfestigungen, um sich dann auf eine Position festzulegen. Vielmehr werden in den Positionen gleichgerichtete Argumentationsmuster und Anschlußstellen gesucht, um die vier sozialwissenschaftliehen und die drei managementorientierten Ansätze mit­ einander zu verknüpfen. Die semiotischen und semantischen Differenzen werden auf komplementäre Strukturen abgeklopft. Die These der Komplementarität der Theorien wird an vier Kriterien überprüft, die sich in vier Fragestellungen dargeben: In welchem Verhältnis von Opposition und Komplementarität stehen die aufgearbeiteten Theorien? Wie sind die Theorien auf dem Kontinuum von Differenz und Ganzheit einzuordnen? Läßt sich das Verhältnis von ontologisch konkreten und beobachteten Perspektiven er­ kenntnistheoretisch klären? Wie entwickeln sich Theorien im Spannungsfeld von Ein­ heit und Vielfalt? Das anspruchsvolle Programm ist eine Radikalisierung des Rationalitätsanspruchs der Modeme. Wissenschaft wird metatheoretisch reflektiert. Die Theorien werden nicht philosophisch positioniert, sondern ihren eigenen reflexiven Mechanismen unterworfen.
Dr. Martin Hahmann promovierte bei Prof. Dr. Otfried Kießler am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Gesamthochschule Kassel. Heute ist er wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz im Fachgebiet Unternehmensführung/Personalwirtschaft an der Technischen Universität Ilmenau.
Loading
Title:Komplementäre Managementdiskurse: Polarisierung oder Paradigmenvielfalt?Format:PaperbackPublished:July 28, 2000Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824471787

ISBN - 13:9783824471782

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Erkenntnistheoretische Probleme: Ein grundlagentheoretischer Bezugsrahmen - Kozeptionelle Innovationen in der betriebswirtschaftlichen Organisations- und Managementforschung - Sozialwissenschaftliche Diskurse und organisatorische Veränderungsprozesse