Konstitution und Vorkommen der organischen Pflanzenstoffe: (exklusive Alkaloide) Ergänzungsband 1 by W. KarrerKonstitution und Vorkommen der organischen Pflanzenstoffe: (exklusive Alkaloide) Ergänzungsband 1 by W. Karrer

Konstitution und Vorkommen der organischen Pflanzenstoffe: (exklusive Alkaloide) Ergänzungsband 1

byW. Karrer

Paperback | November 11, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$81.69 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 408 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Konstitution und Vorkommen der organischen Pflanzenstoffe: (exklusive Alkaloide) Ergänzungsband 1Format:PaperbackDimensions:9.61 × 6.69 × 0.01 inPublished:November 11, 2011Publisher:Birkhäuser BaselLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3034893787

ISBN - 13:9783034893787

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Teil: Zusätze zu Verbindungen, die im Hauptwerk aufgeführt sind.- Kohlenwasserstoffe.- Alkohole, Phenole, Naphthole.- Stilbene.- Aldehyde.- Ketone (inkl. Oxide).- Tropolone.- Kohlenhydrate.- Carbonsäuren.- Säureamide.- Depside, Depsidone.- Lactone.- Lignane.- Chinone (Benzochinone, Naphthochinone, Phenanthrenchinone.- Anthrachinone (inkl. Anthrone und Anthranole.- ?-Pyronderivate.- 6-Phenyl-?-pyrone (keine Zusätze).- Cumarine.- Isocumarine.- ?-Pyronderivate.- Nicht kondensierte ?-Pyronderivate.- Chromone.- Flavonoide Verbindungen.- Xanthone.- ?-Pyranderivate.- Chromane.- Anthocyane und deren Aglykone.- Flavane, Isoflavane.- Furanderivate.- Carotinoide.- Sesquiterpene (und Azulene).- Diterpene.- Triterpene.- Sterine.- Steroide Saponine und deren Aglykone.- Digitaloide Glykoside und deren Aglykone.- Schwefelhaltige Verbindungen.- Cyanide, cyanogene Glykoside.- Aminosäuren, Betaine, Peptide.- Amine.- Phosphatide.- Pyrrol, Indol und deren Derivate.- Einfache Derivate von Pyridin, Piperidin, Chinolin, Pyrazin, Phenazin.- Pyrimidine, Purine, Pterine.- Nucleoside, Nucleotide.- Phytohormone, Pflanzenwuchsstoffe (keine Zusätze).- Vitamine.- Cofermente.- Verschiedene Verbindungen.- 2. Teil: Neue Verbindungen.- 1. Einfache aliphatische Verbindungen.- 1.1. Kohlenwasserstoffe.- 1.2. Ein- bis dreiwertige Alkohole (nebst Halogenderivaten, Essigsäure- und Phosphorsäureestern.- 1.3. Epoxide.- 1.4. Carbonylverbindungen.- 1.5. Carbonsäuren und Derivate (Ester, Lactone, Amide, Nitrile; ohne Aminosäuren und schwefelhaltige Verbindungen).- 1.6. Verbindungen mit Amino-, Acylamino-, Hydroxylamino- und N-Acylhydroxylamino-Gruppen (ohne Aminosäuren).- 1.7. Phosphonsäuren.- 2. Verbindungen mit aliphatisch gebundenem Schwefel (ohne Aminosäuren).- 3. Polyole und Zucker.- 3.1. Aliphatische Polyole sowie Cyclitole nebst Phosphorsäureestern und Derivaten mit Amino- bzw. Carboxylgruppen.- 3.2. Osen (Monosaccharide) und Amino-osen sowie deren Derivate (Äther, Ester, Glykoside mit aliphatischen oder alicyclischen Alkoholen).- 3.3. Biholoside von Osen, Amino-osen, nebst Glykosiden mit aliphatischen oder alicyclischen Alkoholen, und Uronsäuren.- 3.4. Triholoside von Osen und Uronsäuren.- 3.5. Tetraholoside und höhere Holoside von Osen, Anhydro-osen, Amino-osen und Uronsäuren.- 4. Aminosäuren (nebst nicht-peptidischen Derivaten) und Peptide.- 4.1. Aminosäuren und ihre nicht-peptidischen Derivate.- 4.2. Peptide.- 5. Terpene und Terpenoide (ohne Gibberelline).- 5.1. Monoterpene, Monoterpenoide und Derivate.- 5.2. Sesquiterpene, Sesquiterpenoide und Derivate.- 5.3. Diterpene, Diterpenoide und Derivate (ohne Gibberelline).- 5.4. Steroide und Derivate.- 5.5. Sesterterpenoide, Triterpene und Triterpenoide, und Derivate.- 5.6. Carotinoide, Tetraterpene und Derivate.- 6. Weitere alicyclische Verbindungen (ohne Chinone).- 7. Weitere aromatische Verbindungen (ohne Chinone); Tropolone.- 7.1. Kohlenwasserstoffe mit oder ohne Nitrogruppe.- 7.2. Hydroxylverbindungen und Derivate.- 7.3. Aminoalkyl-benzol-Derivate.- 7.4. Carbonylverbindungen abgeleitet von Benzol und von bis zu drei kondensierten Kohlenstoffringen (ohne Chinone), ohne oder mit Hydroxyl-Gruppen.- 7.5. Tetracycline (Hydroxy-oxo-tetra- bis octahydronaphtacene ohne oder mit Carboxamido- bzw. C-Acetyl-Gruppe und Dimethylamino-Gruppe).- 7.6. Säuren und Derivate.- 7.7. Lignane (mit Einschluss der furanoiden).- 7.8. Tropolone.- 8. Chinone.- 8.1. Benzochinone.- 8.2. Naphthochinone.- 8.3. Anthrachinone.- 8.4. Höhere Chinone.- 9. Weitere heterocyclische Verbindungen (ohne Nucleoside und Nucleotide).- 9.1. Hydrofuran- und Furan-Derivate.- 9.2. Pyrrol(Hydropyrrol)-, Indol- und Imidazol-Derivate (ohne Kern-N-Glykoside).- 9.3. Hydropyridin- und Pyridin-Derivate.- 9.4. Diazin-Derivate (ohne Kern-N-Glykoside).- 9.5. Dihydropyran- und Pyran-Derivate.- 9.6. ?-Pyrone mit hydriertem oder nicht hydriertem Ring.- 9.7. Dihydro-?-pyron-Derivate.- 9.8. ?-Pyron-Derivate.- 9.9. Xanthon-Derivate.- 9.10. Dioxan-Derivate.- 9.11. Oxazol- und Oxazin-Derivate.- 9.12. Derivate mit schwefelhaltigem Ring.- 10. Nucleoside und Nucleotide (heterocyclische Kern-N-Glykoside ohne bzw. mit Phosphorsäureester-Gruppen im Zuckeranteil).- 10.1. Nucleoside.- 10.2. Nucleotide.- 3. Teil: Register.- Verzeichnis der Pflanzen (und Protozoen) und der Pflanzenprodukte.- Verzeichnis der natürlich vorkommenden chemischen Verbindungen.