Korruption: ein ungerechtfertigter Eingriff in internationale Menschenrechte?: Chancen und Grenzen einer opferbezogenen Korruptionsperspektive by Leonie Hensgen

Korruption: ein ungerechtfertigter Eingriff in internationale Menschenrechte?: Chancen und Grenzen…

byLeonie Hensgen

Kobo ebook | December 14, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$69.29 online 
$86.50 list price save 19%

Available for download

Not available in stores

about

Als alltägliches Phänomen vieler Menschen verlangt Korruption nach einer Perspektive, die über eine rein strafrechtliche Betrachtung hinausgeht. Dazu untersucht die Autorin, inwiefern Korruptionsdelikte Menschenrechtsverletzungen begründen. Doch auch wenn der korrupte Akt eine Beeinträchtigung individueller Rechte darstellt, ist eine Menschenrechtsverletzung in den meisten Fällen abzulehnen. Das Potential der Menschenrechte im Kampf gegen Korruption liegt aus Sicht der Autorin daher vor allem auf einer politisch-gesellschaftlichen Ebene. Sie statuiert, dass Betroffene korrupte Akte als eine Beeinträchtigung ihrer individuellen Rechte verstehen und als solche adressieren müssen, damit die Täter ihr Verhalten ändern.

Title:Korruption: ein ungerechtfertigter Eingriff in internationale Menschenrechte?: Chancen und Grenzen…Format:Kobo ebookPublished:December 14, 2016Publisher:Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der WissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3631696779

ISBN - 13:9783631696774

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Korruption: ein ungerechtfertigter Eingriff in internationale Menschenrechte?: Chancen und Grenzen einer opferbezogenen Korruptionsperspektive

Reviews