Kostensteigerungen bei öffentlichen Aufträgen: Am Beispiel der Rüstungsgüter by Ulrich LenzKostensteigerungen bei öffentlichen Aufträgen: Am Beispiel der Rüstungsgüter by Ulrich Lenz

Kostensteigerungen bei öffentlichen Aufträgen: Am Beispiel der Rüstungsgüter

byUlrich Lenz

Paperback | January 1, 1990 | German

Pricing and Purchase Info

$83.33 online 
$90.95 list price save 8%
Earn 417 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Es ist ein Wunsch aller Steuerzahler, daß der Staat möglichst günstig einkaufen soll. Die Wirklichkeit hebt sich mehr oder weniger deutlich von diesem Ziel ab. Nicht selten kommt es zu öffentlicher Verschwendung, Bevorzugung von Interessengruppen, selbst Korruption kann nicht ausgeschlossen werden. Ein besonders neuralgischer Bereich ist in diesem Zusammen­ hang der Rüstungssektor. Die Beschaffungen sind teuer und komplex. Oft steht zum Beschaf­ fungszeitpunkt erst in Umrissen fest, wie das Endprodukt aussehen soll. Es geht um Entwick­ lungsaufträge. Wenn aber noch unklar ist, um welches Produkt es geht, so kann auch der Wettbewerb nur mangelhaft funktionieren. Dies schlägt sich im Endeffekt in hohen Kostensteigerungen während des Vertragsablaufs nieder. Soll diese unbefriedigende Situation überwunden werden, so braucht es bessere Regeln für die Auftragsvergabe und -abwicklung. Die öffentlichen Verdingungsordnungen reichen hierzu nicht aus. Sie sind weitgehend überfordert. Doch wie sollen bessere Regeln aussehen? Hier setzt die Arbeit von Ulrich Lenz ein. Der Autor zeigt die Eigenschaften alternativer Re­ geln des Vergabewesens auf und entwickelt in der Folge ein System neuer Regeln, welche die Ahwicklung von Großaufträgen mit anfänglich nur ungenauer Produktspezifizierung besser geWährleisten sollen. Die Arbeit, die sich auf den Verteidigungsbereich bezieht, ist allgemein verständlich und ohne viel formalen Aufwand geschrieben, so daß auch der Praktiker wertvolle Informationen daraus schöpfen kann. Die allerseits gewünschte Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis wird in dieser Studie sicherlich einen Schritt weiter vorangetrieben.
Title:Kostensteigerungen bei öffentlichen Aufträgen: Am Beispiel der RüstungsgüterFormat:PaperbackPublished:January 1, 1990Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824400642

ISBN - 13:9783824400645

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Zur Bedeutung von Kostensteigerungen bei Rüstungsgütern.- 2. Preisbildung und Vertragsgestaltung bei Ausschreibungen.- 3. Anbieterauswahl und Möglichkeiten der Vertragsgestaltung unter Berücksichtigung von Informationssuchprozessen und Transaktionskosten.- 4. Die politische Ökonomie der Vergabe von Rüstungsaufträgen.- 5. Kostensteigerungen wegen den Verfahrensregeln der militärischen Auftragsvergabe? - Bewertung und empirischer Test.- 6. Ansätze zur Reform der militärischen Auftragsvergabe.- 7. Zusammenfassung und Ausblick.