Kriegsverbrechen im nationalen und internationalen Recht: Unter besonderer Berücksichtigung des Bestimmtheitsgrundsatzes by Tobias DargeKriegsverbrechen im nationalen und internationalen Recht: Unter besonderer Berücksichtigung des Bestimmtheitsgrundsatzes by Tobias Darge

Kriegsverbrechen im nationalen und internationalen Recht: Unter besonderer Berücksichtigung des…

byTobias Darge

Hardcover | March 18, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$167.95

Earn 840 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die durch das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofes angestoßenen Entwicklungen im Völkerstrafrecht führen dazu, dass auch auf der nationalen Ebene Rechtsgrundlagen zur Verfolgung von Verbrechen gegen das Völkerrecht notwendig werden. Das neue deutsche Völkerstrafgesetzbuch steht dabei vor der Herausforderung, einerseits das geltende Völkerstrafrecht in nationales Recht zu transponieren, sich dabei aber andererseits im vorgegebenen Rahmen des Grundgesetzes zu halten, namentlich was die Einhaltung des Bestimmtheitsgrundsatzes betrifft. Der Autor geht der Frage nach, wie dieser Balanceakt im besonders komplexen Recht der Kriegsverbrechen gelungen ist. Er entwickelt Auslegungsgrundsätze und wendet diese auf als problematisch erkannte Tatbestände an.
Title:Kriegsverbrechen im nationalen und internationalen Recht: Unter besonderer Berücksichtigung des…Format:HardcoverDimensions:534 pagesPublished:March 18, 2010Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642116418

ISBN - 13:9783642116414

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Einleitung, Begriffsklärung und Aufgabenstellung sowie historischer Überblick.- Die Tatbestände der Kriegsverbrechen im Spannungsfeld zwischen Völkerrecht und Verfassungsrecht.- Die Tatbestände der Kriegsverbrechen im Völkerstrafgesetzbuch und die Notwendigkeit völkerrechtsnaher Interpretation.- Zusammenfassung, Ergebnis und Ausblick.