Kritik der impliziten Annahmen in der Theorie von Alexander Thomas zur interkulturellen Kommunikation by Veronika Melzer

Kritik der impliziten Annahmen in der Theorie von Alexander Thomas zur interkulturellen…

byVeronika Melzer

Kobo ebook | March 27, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Note: 1,0, FernUniversität Hagen, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Theorie von Alexander Thomas sind verschiedene implizite Annahmen enthalten, die in dieser Arbeit expliziert werden. Kritische Betrachtung der Annahmen wie z. B. die Gleichsetzung von Nation und Kultur, die Idee der homogen und statisch gedachten Kultur. Interessant und informativ ist die konstruierte Parallele zwischen dem normativen Paradigma des homo sociologicus und dem Modell von Thomas. Die methodenkritischen Bemerkungen sind nachvollziehbar und überzeugend. Vor dem Gesamtfazit folgt noch eine knappe aber treffende Charakterisierung der ethnomethodologischen Position als Gegenpart zur Theorie von Thomas.

Title:Kritik der impliziten Annahmen in der Theorie von Alexander Thomas zur interkulturellen…Format:Kobo ebookPublished:March 27, 2009Publisher:GRIN PublishingLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640299795

ISBN - 13:9783640299799

Look for similar items by category:

Reviews