Kultureller Pluralismus + IKT: Untergang oder Motor der ursprünglichen Identität einer Nation? by Bernhard Schöps

Kultureller Pluralismus + IKT: Untergang oder Motor der ursprünglichen Identität einer Nation?

byBernhard Schöps

Kobo ebook | April 7, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$5.89 online 
$6.49 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 2, Universität Salzburg, Veranstaltung: Magisterseminar 'Kommunikationstechnologien', Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit handelt einerseits vom Einfluss der Informations- und Kommunikationstechnologien auf die kulturelle Entwicklung beziehungsweise auf den vorherrschenden kulturellen Pluralismus in unserer Gesellschaft. Andererseits soll hier auf die Möglichkeiten und Chancen, welche durch die Informations- und Kommunikationstechnologien im Zusammenhang mit der zukünftigen Entwicklung des kulturellen Pluralismus zu Verfügung stehen, eingegangen werden. Dabei will ich für diese Arbeit folgenden Aufbau verwenden: in den nachfolgenden Kapiteln, welche ebenfalls zur Einleitung gehören, soll zunächst, die Relevanz des Themas erläutert werden. Im den darauf folgenden Abschnitten wird die Methodik dieser Arbeit behandelt und auch die thematische Abgrenzung erfolgen. Diese Abgrenzung erscheint mir im vorliegenden Fall äußerst wichtig, da ich dieses Thema als sehr umfassend empfinde und befürchte, dass es sehr leicht ausufern könnte. Die Gegenstandsbenennung bzw. die darin als Unterkapitel enthaltenen Begriffsdefinitionen sind ein weiterer Teil dieser Arbeit. Darauf folgt der Hauptteil dieser Seminararbeit. Darin wird das Thema anhand der von mir gewählten Literatur aufbereitet und ausgearbeitet um dann die Forschungsfragen beantworten zu können. Das Ende dieser Arbeit soll ein Fazit bilden, in welchem ich die wichtigsten Punkte noch einmal kurz aufbereiten will.

Mag. Bernhard Schöps wurde 1972 in Wien geboren, studierte zunächst internationale Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck, um dann jedoch auf die Universität Salzburg zu wechseln. Dort beschäftigte er sich sowohl in seinem Bakkalaureat Studium, als auch später im Magisterstudium mit der Kommunikationswissenschaft im Schwerpunktfach Public Relations und Unternehmenskommunikation. Nach dem Studium absolvierte er die Ausbildung zum ISO-zertifizierten Fachtrainer, die er mit Auszeichnung bestand. Darauf folgte ein Marketingstudium an der UC Berkeley (CAL) in Kalifornien, welches er ebenfalls mit ausgezeichnetem Erfolg beendete. Parallel zu seinem Studium war er schon mit Anfang 20 das erste Mal selbstständig als Fotoassistent und Fotograf in der Schweiz und in Wien tätig. Seine Liebe und sein Interesse für die Bereiche der Unternehmenskommunikation entdeckte er mit Mitte 20 während seiner Militärdienstzeit im Militärkommando Tirol, wo er in der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig war. Sein beruflicher Weg führte ihn über die Anstellung als Betriebsleiter eines Maschinenbauunternehmens und der Tätigkeit als Immobilienmakler und Partner und CEO eines Personalvermittlungsunternehmens und einer Eventagentur, in welcher er vorrangig für den Bereich Marketing und Public Relations zuständig war. Nach einem Zwischenstopp in Kalifornien und Hawaii zwischen 2014 und 2015, wo er im Bereich Marketing Research beziehungsweise als Community Marketing Manager tätig war, gründete er das Unternehmen "SCHOEPS.CC Corporate Communications", wo er die Geschäftsfelder des Interimmanagements für Marketing sowie Schulungen/Trainings im Bereich Unternehmenskommunikation betriebt. Im Herbst 2015 folgte die Gründung der Ladenkasse.at Vertriebs OG, welche sich in die Geschäftsfelder Registrierkassensysteme und Werbeagentur aufteilt. Hier ist Mag. Bernhard Schöps als Mitgründer, Partner und Geschäftsführer für den Bereich Vertrieb tätig. Die Bereiche der "SCHOEPS.CC Corporate Communications" wurden in dieses neue Unternehmen eingegliedert. So verschieden die Tätigkeiten waren, mit denen er sich in den letzten 20 Berufsjahren beschäftigte, so zogen sich bestimmte Bereiche stetig durch seine beruflichen Stationen: Verkauf, Kommunikation, Public Relations und Marketing.

Title:Kultureller Pluralismus + IKT: Untergang oder Motor der ursprünglichen Identität einer Nation?Format:Kobo ebookPublished:April 7, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640307933

ISBN - 13:9783640307937

Look for similar items by category:

Reviews