Kundenabwanderung bei Übernahmen und Fusionen: Eine interaktions- und netzwerktheoretische Perspektive am Beispiel des Business-to-Business-Bereic by Andreas ScharffKundenabwanderung bei Übernahmen und Fusionen: Eine interaktions- und netzwerktheoretische Perspektive am Beispiel des Business-to-Business-Bereic by Andreas Scharff

Kundenabwanderung bei Übernahmen und Fusionen: Eine interaktions- und netzwerktheoretische…

byAndreas ScharffForeword byProf. Dr. Manfred Kirchgeorg

Paperback | October 25, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$125.60 online 
$154.95 list price save 18%
Earn 628 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Andreas Scharff untersucht, was Kunden nach Unternehmenszusammenschlüssen dazu veranlasst, eine Geschäftsbeziehung zu beenden. Er zeigt auch jene Veränderungen auf, die Kunden als positiv wahrnehmen und die einer Kundenabwanderung entgegenwirken, und analysiert, in welchen Phasen ein Kunde eine Geschäftsbeziehung beendet.
Dr. Andreas Scharff promovierte bei Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg am Lehrstuhl Marketingmanagement der Handelshochschule Leipzig. Er ist als Berater bei Roland Berger Strategy Consultants tätig.
Loading
Title:Kundenabwanderung bei Übernahmen und Fusionen: Eine interaktions- und netzwerktheoretische…Format:PaperbackPublished:October 25, 2005Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835001590

ISBN - 13:9783835001596

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Grundlagen zur Kundenabwanderung und zu Übernahmen und FusionenBestehende Geschäftsbeziehung im Kontext eines Unternehmensnetzwerkes und beendete Geschäftsbeziehung als Reaktion auf kundenseitig wahrgenommene VeränderungenEmpirische Untersuchung Implikationen für Forschung und Praxis