Kundenbindung durch spezifische Investitionen: Determinanten der Abhängigkeit unter besonderer Berücksichtigung der wahrgenommenen Bindungswirkung by Ralf LinkeKundenbindung durch spezifische Investitionen: Determinanten der Abhängigkeit unter besonderer Berücksichtigung der wahrgenommenen Bindungswirkung by Ralf Linke

Kundenbindung durch spezifische Investitionen: Determinanten der Abhängigkeit unter besonderer…

byRalf LinkeForeword byProf. Dr. Christian Schade

Paperback | March 27, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$96.03 online 
$116.95 list price save 17%
Earn 480 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Warum bleiben Kunden einmal getroffenen Investitionsentscheidungen treu, obwohl es ökonomisch vorteilhaft wäre abzuwandern? Ralf Linke zeigt, dass ökonomische Abhängigkeit im Falle spezifischer Investitionen um eine psychologische Abhängigkeit ergänzt werden muss, die sich im Zusammenhang mit moderierenden Einflüssen, z.B. Vertrauen, bindungsverstärkend oder bindungsreduzierend auswirkt.
Dr. Ralf Linke war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Wulff Plinke am Institut für Industrielles Marketing-Management der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist als Berater im Bereich für Kunden- und Mitarbeiterbindung für das Beratungs- und Meinungsforschungsinstitut Gallup tätig.
Loading
Title:Kundenbindung durch spezifische Investitionen: Determinanten der Abhängigkeit unter besonderer…Format:PaperbackPublished:March 27, 2006Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835002392

ISBN - 13:9783835002395

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Bindungswirkung spezifischer InvestitionenTheoretische Analyse auf Basis der Transaktionskostentheorie Erweiterung der theoretischen Basis auf Grundlage der Prospect TheorieHypothesenbildung zur psychologischen Bindungswirkung Experimentelle Untersuchung der wahrgenommenen Bindungswirkung Implikationen für Marketing-Management und Marketingwissenschaft