Leben auf der Straße. Scheitern oder aktive Bewältigung?: Eine geschlechtersensible Analyse von Ursachen, Bewältigungsstrategien und Belastungen wohnu by Erik Theuerkauf

Leben auf der Straße. Scheitern oder aktive Bewältigung?: Eine geschlechtersensible Analyse von…

byErik Theuerkauf

Kobo ebook | October 25, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$15.59 online 
$19.49 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, , Veranstaltung: Bachelorthesis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sie leben mitten unter uns und sind trotzdem eine marginalisierte Gruppe: »Straßenkinder«. Ihr Lebensmittelpunkt ist die »Straße«, was bedeutet in einer existenziellen Notlage zu sein. Alltägliches wie Schlafen, Hygiene oder Nahrungsmittel sind schwer erreichbar. Sie erfahren Stigmatisierung, Diskriminierung und es mangelt oft an sozialen Ressourcen. Trotz allem entscheiden sich Jugendliche dort zu leben, da es erträglicher scheint als das vorherige Leben. Wobei sich die Jugendlichen hier 'eine 'Freiheit'[nehmen], die in unserer Gesellschaft kaum mehr gelebt werden kann' (Bodenmüller 2010: 137). Seit über 20 Jahren wurde eine Fülle von Fachliteratur zu »Straßenkinder« verfasst. Ein Teil befasst sich mit Mädchen und jungen Frauen, wobei die spezifische Lebenswelt von männlichen Wohnungslosen zumeist vernachlässigt wird und demnach konkrete geschlechtsspezifische Analysen ausbleiben. Eine Vergleichende empirische Analyse der Geschlechter ist nicht zu finden. Es fehlt zwar in kaum einer Veröffentlichung der Hinweis darauf, dass das Geschlecht bedeutsam für Problemlagen und Bewältigungsmuster ist, jedoch bleibt diese Erkenntnis zumeist folgenlos. Spätestens seit dem Inkrafttreten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) ist es aber für alle Handlungsfelder der Jugendhilfe verpflichtend, die geschlechtsspezifische Prägung von Lebenslagen zu berücksichtigen und Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts entgegenzuwirken (s. § 9, 3 SGB VIII). Gerade angesichts dieser gesetzlichen Grundlage befremdet es, dass in der Forschung mit »Straßenkindern« die Strukturkategorie Geschlecht noch unzureichend und unsystematisch Berücksichtigung findet. Bei dieser Thesis stehen Fragen nach Differenzen bei den Geschlechtern von »Straßenkindern « im Vordergrund: Gibt es geschlechterabhängige Ursachen für die Wohnungslosigkeit (Kapitel Drei)? Können verschiedene Belastungen sowie Bewältigungsmuster von Jungen und Mädchen (Kapitel Vier) ausgemacht werden? Ferner wird darauf aufbauend ein lebensweltorientierter Handlungsansatz vorgestellt, Kritik am Hilfesystem geübt sowie Herausforderungen für die Soziale Arbeit und Politik herausgearbeitet (Kapitel Fünf). Vorerst sollen die Grundlagen der Thematik im zweiten Kapitel bearbeitet werden.

Title:Leben auf der Straße. Scheitern oder aktive Bewältigung?: Eine geschlechtersensible Analyse von…Format:Kobo ebookPublished:October 25, 2012Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656296421

ISBN - 13:9783656296423

Look for similar items by category:

Reviews