Legitimation Privater Governance: Chancen Und Probleme Am Beispiel Von Iso 26000 by Sarah JastramLegitimation Privater Governance: Chancen Und Probleme Am Beispiel Von Iso 26000 by Sarah Jastram

Legitimation Privater Governance: Chancen Und Probleme Am Beispiel Von Iso 26000

bySarah Jastram

Paperback | May 11, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$86.41 online 
$90.95 list price
Earn 432 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die globalisierte Ökonomie hat zu einer abnehmenden Handlungsfähigkeit von Nationalstaaten im Hinblick auf die Steuerung grenzüberschreitender,gesellschaftlicher und ökologischer Probleme geführt. Angesichts der mangelnden Effektivität staatlicher Legislativ- und Exekutivmöglichkeiten schließen sich zunehmend Akteure aus den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen zusammen und verhandeln Normen und Implementationsmaßnahmen. Als Fallstudie wird das ISO 26000-Verfahren zur Standardisierung von Corporate (Social) Responsibility analysiert. Die Ergebnisse zeigen auf, welcher Handlungsbedarf im Hinblick auf die praktische Durchführung von Multi-Stakeholder- Governance als auch hinsichtlich der Fortentwicklung der normativen Theorie besteht.
Sarah Jastram promovierte an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg. Zur Zeit ist sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Management der Humboldt-Universität zu Berlin tätig.
Loading
Title:Legitimation Privater Governance: Chancen Und Probleme Am Beispiel Von Iso 26000Format:PaperbackPublished:May 11, 2012Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834941123

ISBN - 13:9783834941121

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Corporate Social Responsibility im globalen Raum.- Netzwerk-Governance.- Legitimation jenseits von Nationalstaaten.- Deliberative Demokratie.- Fallstudie ISO 26000.