Lese- und Mediensozialisation im Unterricht am Beispiel eines Unterrichtsentwurfs zu Thomas Brussigs Roman 'Wasserfarben' by Kerstin Bauerochs

Lese- und Mediensozialisation im Unterricht am Beispiel eines Unterrichtsentwurfs zu Thomas…

byKerstin Bauerochs

Kobo ebook | May 8, 2008 | German

not yet rated|write a review

Pricing and Purchase Info

$12.49 online 
$15.59 list price save 19%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen, Veranstaltung: Arbeit am Kanon. Neue Bücher für den Deutschunterricht , 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gründe für die allgemeine Verschlechterung der Lesesituation sind sehr vielfältig. Neben einem Überangebot an Medien kann man auch die Situation in der Familie als mögliche Influenten für die Schwierigkeiten der Kinder und Jugendlichen in Bezug auf das Arbeiten mit Büchern sehen. Gerade nach den Ergebnissen der PISA-Studie sucht die Gesellschaft nach Verbesserungsmöglichkeiten dieses Zustandes. Doch zunächst einmal ist es wichtig, sich danach zu fragen, wie das Interesse der Kinder und Jugendlichen an Büchern und somit auch die Leselust geweckt werden kann. Da nicht erwartet werden kann, dass jedes Kind innerhalb der Familie eine optimale Leseförderung erfährt, muß auch die Schule dazu beitragen dieses Problem ansatzweise zu lösen. Zunächst stellt sich dadurch die Frage, wie man den Schülern das Lesen nahebringen kann. Eine weit verbreitete Ansicht ist, dass man durch 'leichte Kost' den Zugang zu Literatur angenehm gestalten kann. Sicherlich ist es von Nöten die Interessen des Schülers zu berücksichtigen, was nicht bedeuten muß, dass es dem Unterricht dadurch an Qualität mangelt. Es muß ein ausgewogenes Maß zwischen anspruchsvoller und leicht zugänglicher Literatur gefunden werden, um die Schüler für das Lesen gewinnen zu können. Im Rahmen meiner Hausarbeit möchte ich zunächst die Ergebnisse der PISA- und IGLU-Studien aufführen, um im darauf Folgenden die Ergebnisse und daraus resultierende Richtlinien für den Umgang mit Literatur im Unterricht darzustellen. Abschließend möchte ich mit einem Unterrichtsentwurf, dem Thomas Brussigs Roman 'Wasserfarben' zugrunde liegen soll, versuchen das Theoretische in die unterrichtliche Praxis umzusetzen. Im Schlußteil werde ich des Weiteren die Ergebnisse meiner Beschäftigung mit diesem Themenkomplex zusammenfassen und einen Ausblick auf eine mögliche Weiterführungen des abgehandelten Themas geben.

Details & Specs

Title:Lese- und Mediensozialisation im Unterricht am Beispiel eines Unterrichtsentwurfs zu Thomas…Format:Kobo ebookPublished:May 8, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638043258

ISBN - 13:9783638043250

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Lese- und Mediensozialisation im Unterricht am Beispiel eines Unterrichtsentwurfs zu Thomas Brussigs Roman 'Wasserfarben'

Reviews