Literarische Authentizität

byJutta Schlich

|German
January 1, 2002|
Literarische Authentizität by Jutta Schlich
$149.93
Hardcover
Earn 750 plum® points
Buy Online
Ship to an address
Free shipping on orders over $35
Pick up in store
To see if pickup is available,
Buy In Store
Not sold in stores
Prices and offers may vary in store

about

Die Arbeit untersucht Prinzip und Geschichte des Ph nomens literarischer Authentizit t mit dem Ziel, ein literaturwissenschaftliches Prop deutikum zu liefern, das eine rasche Verst ndigung ber dieses Ph nomen erm glicht.

In der Problematisierung des aktuellen philosophischen, medientheoretischen und literaturwissenschaftlichen Diskurses wird in Kapitel I ('Authentisches') der h chst diffuse Assoziationsradius von Authentizit t im Sinne einer Stilqualit t und einer anthropologischen Konstante operationalisiert. Die beobachtete Eigenschaft von Authentiz t als 'Effekt der Darstellung' macht diese als prim r rezeptions sthetisch einzuholendes Ph nomen sinnf llig. Der Ausgangspunkt rezeptions sthetischer Gegenw rtigkeit kommt nicht nur in der Analyse historisch wirksamer Texte zur Geltung, sondern dar ber hinaus in der arch ologischen Methode diachroner Retrospektive beim Durchgang durch die topologische Ordnung der kulturkritischen Inanspruchnahme der Authentizit tsutopie.

ber 'Weibliches', i.e. die kritische Sichtung des Wolfschen Oeuvres und der im Konzept 'subjektiver Authentizit t' favorisierten Romantikerinnen (v. Arnim, v. G nderrode, Mereau) in Kapitel II dringt die Arbeit zum 'Romantischen' vor (Kapitel III), das ber einen erweiterten Epochenbegriff von ca. 1770 bis 1848 angesiedelt wird. Die weitl ufige Genealogie des Authentizit tsbed rfnisses, das sich an der Schwelle zur Moderne vehement artikuliert, wird unter Einbezug des pr - und postromantischen Sentimentalismus ins Auge gefa t und entsprechend der im Sinne ultimativer Individualit t identifizierten Logik und Dynamik des Authentizit tseffekts analysiert: die fr haufkl rerische Hof- und romantische Philisterkritik, das empfindsame Konzept der eloquentia cordis, Winckelmanns Glorifizierung des 'Edel-Einf ltigen', Herders Philosophie des 'Haptischen', Mereaus, Grimms, Moritz' und Goethes Visionen von Kindlichkeit und Jugendlichkeit, Foucaults 'Parrhesia' und schlie lich Sulzers und Schillers geschichtsphilosophische Temporalisierungen von Authentizit t.

Title:Literarische AuthentizitätFormat:HardcoverProduct dimensions:198 pages, 9.21 X 6.14 X 0.5 inShipping dimensions:198 pages, 9.21 X 6.14 X 0.5 inPublished:1 janvier 2002Publisher:Walter de Gruyter Gmbh US SRLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3484220627

ISBN - 13:9783484220621

Look for similar items by category: