Literaturvermittlung im Internet - Hyperfiction: Hyperfiction by Annika Singelmann

Literaturvermittlung im Internet - Hyperfiction: Hyperfiction

byAnnika Singelmann

Kobo ebook | April 7, 2008 | German

not yet rated|write a review

Pricing and Purchase Info

$4.99

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,3, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Didaktik der deutschen Sprache und Literatur), Veranstaltung: Einführung in die Literaturdidaktik, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Computer und Internet gehören mittlerweile zu unserem Alltag. Nennt Peter Schlobinski in seinem Aufsatz 'Neues Medium: Das Internet' (Der Deutschunterricht 1/2000) für 1999 rund 150 Millionen Internetanschlüsse weltweit , dann können wir heute mit einer Zuwachsrate von rund 750% über 1 Milliarde weltweite Internetzugänge verzeichnen. Bürgt das neue Medium Internet - wenn man überhaupt noch von einem neuen Medium sprechen kann - nicht nur neue Anforderungen im Bereich des technischen 'Know-hows', so muss ebenso der Begriff der Medienkompetenz ausgeweitet und dessen Befähigung ausgebaut werden. Auch für die Literaturdidaktik hat sich hierdurch ein neuer Diskurs eröffnet, da sich zum einen mit der digitalen Literatur eine neue literarische Gattung, zum anderen aber auch neue Anforderungen im Bereich der veränderten Vermittlung von Lesekompetenzen ergeben haben. Ebenso wie das Internet in hohem Grad offene, hypertextuelle Strukturen aufweist, bedient sich die digitale Literatur, im Besonderen das neue literarische Genre der Hyperfiction, an non-linearen bzw. multiplen Strukturen, die zum Kennzeichen dieser Gattung forcieren und neue Lesean-forderungen stellen. Auch im Hinblick auf die JIM- und KIM-Studien des Medienpädagogi-schen Forschungverbundes der Landesanstalt für Kommunikation in Baden-Württemberg, die deutlich gestiegene Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen für 2006 im Vergleich zur Jahrtausendwende aufzeigen, wird einsichtig, dass sich die Literaturdidaktik zunehmend dem neuem literarischen Feld öffnen und neue Methoden zur Umsetzung im Unterricht entwickeln sollte. Im Folgenden möchte ich in das Thema 'Digitale Literatur' einführen und im Weiteren einen Ausblick auf dessen didaktische Relevanz für den Deutschunterricht liefern.

Details & Specs

Title:Literaturvermittlung im Internet - Hyperfiction: HyperfictionFormat:Kobo ebookPublished:April 7, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638033449

ISBN - 13:9783638033442

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Literaturvermittlung im Internet - Hyperfiction: Hyperfiction

Reviews