Lust in Beziehung: Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie als fächerübergreifendes Therapiekonzept der Sexualm by Klaus M. BeierLust in Beziehung: Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie als fächerübergreifendes Therapiekonzept der Sexualm by Klaus M. Beier

Lust in Beziehung: Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie als fächerübergreifendes…

byKlaus M. BeierContribution byC. Ahlers, A. Pauls

Paperback | December 5, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$59.23 online 
$64.95 list price save 8%
Earn 296 plum® points

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Syndyastik - der tiefe Wunsch nach Beziehung und Zugehörigkeit...Werden in einer Paarbeziehung die menschlichen Grundbedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit nicht erfüllt, entstehen daraus häufig sexuelle Funktionsstörungen, wie z.B. Unlust oder Erektionsstörungen.Die hier erstmals vorgestellte Syndyastische Sexualtherapie rückt nicht die gestörte Sexualfunktion in den Mittelpunkt, sondern die zu Grunde liegende frustrierte partnerschaftliche Beziehung. Syndyastische Sexualtherapie ist- schulenübergreifend- die Fokussierung auf innere Grundbedürfnisse- das Mittel zur Verbesserung der sexuellen Kommunikation- frei von mechanistischen "Übungen" oder "Hausaufgaben"- wirksam ohne langwierige TherapiesitzungAnwendbar ist die Syndyastische Sexualtherapie bei sexuellen Funktionsstörungen des Mannes und der Frau, bei unerfülltem Kinderwunsch, Sexualität im Alter, krankheits- und behandlungsbedingten Sexualstörungen, sexuellen Präferenz- und Verhaltensstörungen und Geschlechtsidentitätsstörungen.Dieser neue Therapieansatz geht weit über die klassische Psychotherapie hinaus und ist geeignet für alle Ärzte und Psychotherapeuten, die in ihren Praxen mit sexuellen Funktiosstörungen konfrontiert werden....und seine Erfüllung macht wieder Lust!
Title:Lust in Beziehung: Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie als fächerübergreifendes…Format:PaperbackPublished:December 5, 2003Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540200711

ISBN - 13:9783540200710

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Lust in Beziehung: Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie als fächerübergreifendes Therapiekonzept der Sexualm

Reviews

Table of Contents

I Syndyastische Sexualtherapie als biopsychosoziales und fächerübergreifendes Therapiekonzept der Sexualmedizin1 Was meint "Syndyastisch"?2 Was verbindet die Syndyastische Sexualtherapie und die klassische Sexualtherapie?3 Was ist Syndyastische Sexualtherapie nicht?4 Wer profitiert von Syndyastischer Sexualtherapie?5 Was soll erreicht werden?6 Welche theoretische Basis hat die Syndyastische Sexualtherapie?7 Wie funktioniert die Syndyastische Sexualtherapie?8 Welche persönlichen Voraussetzungen des Therapeuten sind erforderlich ?9 Wo liegen die Grenzen der Syndyastischen Sexualtherapie ?II Theoretische Grundlagen der Syndyastischen Sexualtherapie10 Dimensionen menschlicher Sexualität11 Das Syndyastische System des Gehirns12 Das Lustsystem des Gehirns13 Verknüpfungen zwischen Syndyastischem System und LustsystemIII Praxis der Syndyastischen Sexualtherapie14 Einleitung15 Voraussetzungen -- Ziele -- Wege16 Anamnese -- Diagnose -- Therapie16.1 Das Erstgespräch16.1.1 Schwerpunkt: Psychosoziale Grundbedürfnisse16.1.2 Schwerpunkt Bedeutungserleben16.1.3 Schwerpunkt Kommunikation16.1.4 Schwerpunkt Sexualität (Exploration des sexuellen Erlebens und Verhaltens)16.1.5 Schwerpunkt Lebensgeschichte16.2 Erleben erfüllter Grundbedürfnisse und Verknüpfung mit sexueller Erregung und Lust16.2.1 Allgemeine Kommunikation16.2.2 Sexuelle Kommunikation16.3 Symptomatik und spezielle Therapieaspekte bei sexuellen Funktionsstörungen der Frau16.3.1 Störungen der Appetenz16.3.2 Störungen der Erregung16.3.3 Störungen des Orgasmus16.3.4 Dyspareunie16.3.5 Vaginismus16.4 Symptomatik und spezielle Therapieaspekte bei sexuellen Funktionsstörungen des Mannes16.4.1 Störungen der Appetenz16.4.2 Erektionsstörungen16.4.3 Störungen des Orgasmus16.4.4 Dyspareunie16.5 Unterstützende Medikamente oder Hilfsmittel16.5.1 Therapieoptionen bei Erektionsstörungen16.5.2 Therapieoptionen bei Orgasmusstörungen16.6 Besondere Therapiesituationen16.7 Unerwartete Erweiterungen der TherapieIV Weitere Indikationen für die Syndyastische Sexualtherapie17 Unerfüllter Kinderwunsch18 Sexualität und Partnerschaft im Alter18.1 Altersveränderungen der Sexualfunktion bei der Frau18.2 Altersveränderungen der Sexualfunktion beim Mann18.3 Das alternde Paar19 Krankheits- und behandlungsbedingte Sexualstörungen20 Sexuelle Präferenz- und Verhaltensstörungen21 Geschlechtsidentitätsstörungen