Macht der Gewohnheit?: Der Einfluss der Habitualisierung auf die Fernsehnutzung by Thomas KochMacht der Gewohnheit?: Der Einfluss der Habitualisierung auf die Fernsehnutzung by Thomas Koch

Macht der Gewohnheit?: Der Einfluss der Habitualisierung auf die Fernsehnutzung

byThomas Koch

Paperback | August 27, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$77.95 list price save 9%
Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das vorliegende Buch hinterfragt, welchen Einfluss Gewohnheiten auf die Zuwendung zum Fernsehen und die Auswahl bestimmter TV-Sendungen haben. Es bietet zunächst einen theoretischen Überblick über die psychologische Literatur zu Gewohnheiten und setzt sich mit dem Forschungsstand zur habituellen Mediennutzung auseinander. Nachfolgend untersuchen zwei Studien den Einfluss der Habitualisierung auf die Fernsehnutzung. Die erste Analyse nimmt mittels qualitativer Leitfadeninterviews Bedingungen und Konsequenzen der habituellen Zuwendung zum Fernsehen in Augenschein. Eine standardisierte Befragung prüft im Anschluss das Ausmaß der gewohnheitsmäßigen Nutzung des Fernsehens sowie einzelner TV-Sendungen und analysiert die Nutzungsgewohnheiten im Kontext weiterer Einflussvariablen.
Dr. Thomas Koch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Loading
Title:Macht der Gewohnheit?: Der Einfluss der Habitualisierung auf die FernsehnutzungFormat:PaperbackPublished:August 27, 2010Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531175718

ISBN - 13:9783531175713

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Einleitung - Fernsehnutzung und Gewohnheiten - Merkmale und Messung von Fernsehnutzungsgewohnheiten - Studie 1: Habitueller Beginn der Fernsehnutzung - Studie 2: Habituelle Nutzung des Fernsehens und spezifischer Sendungen - Fazit