Markendifferenzierung: Innovative Konzepte zur erfolgreichen Markenprofilierung by Franziska VölcknerMarkendifferenzierung: Innovative Konzepte zur erfolgreichen Markenprofilierung by Franziska Völckner

Markendifferenzierung: Innovative Konzepte zur erfolgreichen Markenprofilierung

EditorFranziska Völckner, C. Willers, Torsten Weber

Hardcover | September 30, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$167.95

Earn 840 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Renommierte Autoren gehen den Herausforderungen und Fragestellungen bei der Entwicklung und Implementierung innovativer Konzepte zur Markendifferenzierung nach. Sie liefern Konzepte, die "neue Wege" bei der Markendifferenzierung beschreiten und sich von der klassischen Vorgehensweise abheben bzw. diese ergänzen und betrachten diese Entwicklung aus verschiedenen Perspektiven (z.B. sozialpsychologisch, organisational, medial etc.). Praktische Handlungs- und Umsetzungsempfehlungen runden das Buch ab.
Prof. Dr. Franziska Völckner ist Inhaberin des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Markenmanagement an der Universität zu Köln. Dr. Christoph Willers ist Senior Consultant bei der AFC Management Consulting AG. Dr. Torsten Weber ist Consultant bei der AFC Management Consulting AG.
Loading
Title:Markendifferenzierung: Innovative Konzepte zur erfolgreichen MarkenprofilierungFormat:HardcoverPublished:September 30, 2010Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834919780

ISBN - 13:9783834919786

Reviews

Table of Contents

Markendifferenzierung aus organisationaler Perspektive
Markendifferenzierung aus sozial-psychologischer Perspektive
Markendifferenzierung aus gestalterischer Perspektive
Markendifferenzierung aus medialer Perspektive

Editorial Reviews

"Dieser Sammelband überzeugt nicht nur durch die thematische Breite und Abdeckung seiner Thematik, seine klare Struktur und die Qualität der Beiträge. Er profitiert vor allem auch vom Hintergrund und von der Perspektive der unterschiedlichen Autoren." transfer - Werbeforschung & Praxis, 2-2011