Marktprozesse in der Distributionswirtschaft by Krischan von MoellerMarktprozesse in der Distributionswirtschaft by Krischan von Moeller

Marktprozesse in der Distributionswirtschaft

As told byKrischan von Moeller

Paperback | January 13, 1995 | German

Pricing and Purchase Info

$81.86 online 
$90.95 list price save 9%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Krischan von Moeller untersucht die Konsumgüterdistribution aus gesamtwirtschaftlicher Perspektive und analysiert die Konsequenzen der technologischen Entwicklung und des sozioökonomischen Wandels für den Einzelhandel.
Title:Marktprozesse in der DistributionswirtschaftFormat:PaperbackPublished:January 13, 1995Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824460440

ISBN - 13:9783824460441

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

I: Einführung in die Thematik.- A. Zielsetzung.- B. Untersuchungskonzeption.- 1. Erläuterungen zu Projektionen.- 2. Die Rahmenbedingungen.- 3. Die Datenbasis.- C. Gang der Untersuchung.- D. Ordnungspolitische Vorgaben.- II: Der Einzelhandel als Teilsystem der Distributionswirtschaft - Gesamtwirtschaftliche Grundlagen.- A. Die Distributionswirtschaft und ihre Teilsysteme.- 1. Systematik der Distributionswirtschaft.- a) Zum Begriff der Distributionswirtschaft.- b) Zum Begriff Handel.- 2. Das System der Distributionswirtschaft.- 3. Einbindung des Handels in die Distribution.- 4. Quantitative Bedeutung der Distributionswirtschaft.- B. Gliederung des Einzelhandels.- 1. Bestimmungsmerkmale für den Handel.- a) Handels- bzw. Distributionsfunktionen.- b) Die Faktorkombination.- c) Das Geschäftssystem im Einzelhandel.- 2. Formen des institutionellen Einzelhandels.- a) Einzelhandelsnetze.- b) Betriebsformen des Einzelhandels.- c) Organisationsformen des Einzelhandels.- 3. Die quantitative Bedeutung des Handels.- C. Einfluß der Binnenhandelspolitik.- 1. Objektbereich.- 2. Entscheidungsebene.- 3. Träger.- III: Theoretische Bezugskonzeption zur Analyse des Wandels.- A. Gliederung der Institutionenökonomie.- B. Theorie des Konsums der Privathaushalte.- 1. Grundlagen der Konsumtheorie.- 2. Mikroökonomische Konsumtheorie.- 3. Makroökonomie: Die Theorie der Konsumfunktion.- 4. Weiterentwicklungen der Konsumtheorie.- C. Theorie der Unternehmung.- 1. Grundzüge der Transaktionskostentheorie.- 2. Transaktionskostentheorie und Handelsunternehmung.- D. Theorie des Marktes.- 1. Grundlagen der Markttheorie.- 2. Markttheoretische Besonderheiten.- a) Theoretische Grundlagen zu Markt und Macht.- b) Konzeption der Wertkette.- c) Kernkompetenzen und Leistungspotentiale.- 3. Wettbewerbstheorie.- a) Dogmengeschichtliche Entwicklung.- b) Wettbewerbsfunktionen.- c) Wettbewerbsbewertung: Konzentration.- 4. Industrieökonomie als theoriegeleitete Analysemethodik.- a) Zur Entwicklung der Industrieökonomie.- b) Systematik des Struktur-Verhalten-Ergebnis-Paradigmas.- (1) Marktstruktur.- (2) Marktverhalten.- (3) Marktergebnis.- IV: Untersuchung der Einflußvektoren des Strukturwandels im Handel.- A. Kontextbedingungen.- 1. Wirtschaftssystem und Einzelhandel.- 2. Rechtssystem und Einzelhandel.- a) Vorbemerkung.- b) Allgemeine Gesetze und Verordnungen.- c) Wettbewerbsrecht.- d) Baurecht.- e) Spezielle Regelungen für den Einzelhandel.- B. Einflußvektor 'Technologie'.- 1. Zum Technologiebegriff.- a) Technologiefelder.- b) Technologieverbund.- c) Auswirkungen der F+E-Politik für die Distributionswirtschaft.- 2. Gebäudetechnik.- a) Sicherheitstechnik.- b) Gebäude-Architektur.- c) Klima-Technik.- d) Beleuchtungstechnik.- e) Facility Management Systeme.- 3. Technologien zur Informationsnutzung.- a) Informationstechnologien (IT).- b) Telekommunikationstechnologien (TK-Technolgien).- c) Projektion für Anwendungen der neuen I+K-Technologien.- 4. Logistik für den Einzelhandel.- a) Makroökonomische Infrastruktur der Logistik.- b) I+K-Technik in der Distributionswirtschaft.- c) Technologie in der Warenwirtschaft.- d) Warenprozeßsystem zur physischen Distribution (WPS).- e) Warenwirtschaftssystem (WWS).- 5. Projektion technischer Entwicklungen in der Warenwirtschaft.- C. Einflußvektor' sozioökonomie'.- 1. Demographische Entwicklung.- a) Die demographische Lage in Deutschland.- b) Private Haushalte.- (1) Parameter und Formen des Zusammenlebens.- (2) Größe und Struktur privater Haushalte.- (3) Haushaltstypen.- c) Perspektiven für die demographische Entwicklung.- (1) Projektion der zukünftigen Altersstruktur.- (2) Aussichten auf mehr Kleinhaushalte.- (3) Projektion zur Erwerbstätigkeit.- 2. Ökonomische Entwicklung.- a) Übersicht über gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen.- (1) Das BIP als Indikator für die Wirtschaftsentwicklung.- (2) BIP-Entstehungs- und Verwendungskomponenten.- b) Einkommensentwicklung.- 3. Konsum der privaten Haushalte.- a) Verbrauchsniveau.- (1) Privater Verbrauch in Deutschland.- (2) Nachfrage der privaten Haushalte im Einzelhandel.- b) Verbrauchsstruktur.- (1) Verbrauchsprofil der Privathaushalte.- (2) Waren- vs. Dienstleistungskonsum.- c) Verbrauchsverhalten.- (1) Konsumtrends und Konsumwellen.- (2) Psychographische Veränderungen der Verbrauchsstruktur.- 4. Implikationen der sozioökonomischen Faktoren.- a) Privater Verbrauch als Nachfragedeterminante für den Einzelhandel.- (1) Untersuchungen zum Einfluß der soziodemographischen Faktoren auf den privaten Verbrauch.- (2) Künftige Verbrauchsstruktur.- b) Entwicklung der aggregierten Verbrauchskomponenten.- (1) Strukturdeterminanten des privaten Verbrauchs.- (2) Projektion: Anteilsveränderungen der Verbrauchskomponenten.- V: Auswirkungen der Einflußvektoren auf den Einzelhandel.- A. Markteinbindung des Handels.- 1. Methodik der Marktanalyse.- 2. Schnittstellen des Einzelhandels zu den Märkten.- a) Beschaffungsmärkte zu den Lieferanten.- b) Absatzmärkte zu den Verbrauchern.- c) Konkurrenzmärkte und interne Märkte des Handels.- d) Weitere Transaktionsmärkte des Einzelhandels.- B. Marktstruktur.- 1. Deutscher Einzelhandel im europäischen Vergleich.- 2. Strukturanalyse des Einzelhandels in Deutschland.- a) Zahl der Unternehmen im Einzelhandel.- b) Die Umsatzverteilung.- c) Struktur der Beschäftigten im Einzelhandel.- d) Entwicklung der Verkaufsfläche.- e) Standorte des Handels.- 3. Struktur der Organisations- und Betriebsformen.- a) Marktanteile der Organisationsformen.- b) Marktanteile der Betriebsformen.- 4. Marktstrukturen des Einzelhandels in den neuen Bundesländern.- 5. Marktstrukturelle Veränderungen.- a) Aufgrund der Technologie.- (1) Die neue Arbeitsteilung in der Distributionswirtschaft.- (2) Vertikale Desaggregation und horizontale Integration.- (3) Fortgesetzte Betriebsformendynamik.- (4) Ökologisierung durch Technisierung.- b) Aufgrund der Sozioökonomie.- (1) Die Einkaufsstättenwahl.- (2) Der Standortfaktor.- (3) Bewegung zwischen den Einzelhandelsnetzen.- (4) Erlebnishandel und Freizeitangebote.- C. Marktverhalten.- 1. Bearbeitung des Absatzmarkts.- a) Strategische Dimensionen der Marktbearbeitung.- b) Einsatz der Preispolitik.- c) Faktorkombination.- 2. Kooperations- und Integrationsstrategien.- a) Kooperationen.- b) Konzentration.- 3. Verhalten im Beschaffungsmarkt des Handels.- a) Preis- bzw. Kontrahierungswettbewerb.- b) Nichtpreiswettbewerb.- c) Informationen als Instrument im Beschaffungsmarkt.- d) Machtausübung in der Distributionswirtschaft.- 4. Implikationen für das Marktverhalten.- a) Durch die Technologie.- (1) Technisierung der Liefer- und Lagerfunktionen.- (2) Elektronische Order- und Zahlungssysteme.- (3) Vertikale Allianzen.- (4) Vorwärts-Integration durch Direktvertrieb.- b) Durch die Sozioökonomie.- (1) Intrafamiliäre Umschichtungen durch die demographische Entwicklung.- (2) Neuausrichtung des privaten Verbrauchs.- (3) Innovative Dienstleistungsangebote des Handels.- (4) Neue Konsumgewohnheiten.- D. Marktergebnis.- 1. Kennwerte der einzelwirtschaftlichen Situation.- a) Kapitalstruktur im Einzelhandel.- b) Investitionen im Einzelhandel.- c) Produktivitäten der Leistungsfaktoren im Einzelhandel.- 2. Ertragssituation im Einzelhandel.- a) Ermittlung: Umsatz abzüglich Wareneinsatz.- b) Kostensituation im Einzelhandel.- c) Rohertrag.- d) Ergebnisrechnung.- 3. Beurteilung der Einwirkungsbeziehungen des Ergebnisses auf die Struktur.- VI: Entwicklungsperspektiven des Einzelhandels.- A. Darstellung der Projektionen.- 1. Ergebnisse der Untersuchung aufgrund der technologischen Entwicklung.- 2. Ergebnisse der Untersuchung aufgrund der sozioökonomischen Entwicklung.- 3. Projektion: Polarisierung im Einzelhandel.- B. Ausgewählte Ansätze einzelwirtschaftlicher Strategien.- C. Zur binnenhandelspolitischen Diskussion.- D. Ausblick: Binnenhandelspolitische Optionen.- 1. Arbeitsmarktpolitik.- 2. Raumordnungs- und Verkehrspolitik.- 3. Verbraucher- und Versorgungspolitik.- 4. Wettbewerbspolitik.