Massenpsychologie Und Börse: So Bestimmen Erwartungen Und Gefühle Kursverläufe by Arnold KitzmannMassenpsychologie Und Börse: So Bestimmen Erwartungen Und Gefühle Kursverläufe by Arnold Kitzmann

Massenpsychologie Und Börse: So Bestimmen Erwartungen Und Gefühle Kursverläufe

byArnold Kitzmann

Hardcover | October 28, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$90.95

Earn 455 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Der Einfluss der Psychologie auf die Börse ist von eminenter Bedeutung. Insbesondere A- wirkungen der Massenpsychologie treten hier immer wieder auf. In erstaunlicher Regel- ßigkeit lassen sich Phänomene beobachten, die sich sehr gut psychologisch erklären lassen. Gerade in den letzten Jahren hat es an den Börsen erhebliche Turbulenzen gegeben, die durch massenpsychologische Phänomene verstärkt wurden. Dieses Buch möchte das Wissen um diese Phänomene vermitteln. Es hilft somit entscheidend dabei, das Anlegerverhalten zu optimieren und typische Fehler zu vermeiden. Für die Durchsicht des Manuskriptes danke ich meiner Frau Elisabeth sowie meinen Kindern Jana und Gunnar. Des Weiteren danke ich Herrn Dr. Scarabis, Herrn Dr. Weinert und Herrn Michallik für wichtige Anregung. Ebenso danke ich Herrn Notthoff vom Gabler Verlag. Das Buch ist gedacht für Leser, die als Anleger oder Berater ihre Ergebnisse optimieren w- len und den psychologischen Einfluss besser verstehen wollen, der durch Massenphänomene hervorgerufen wird. Münster, im September 2008 Dr. Arnold Kitzmann Psychologie und Börse 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 1. Psychologie und Börse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 1. 1 Spekulationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 1. 2 Behavioral Finance. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 1. 3 Die Masse und der Herdentrieb. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 1. 3. 1 Die wichtigsten Aussagen von Le Bon für Börsianer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 1. 3. 2 Aus der Masse ausscheren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 1. 3. 3 Massenpsychologie und Beeinflussbarkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 1. 4 Psychologische Börsenkompetenz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 2. Psychoanalyse und Börse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 2. 1 Anlegerverhalten und unbewusste Reaktionen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 2. 1. 1 Spielen und Gewinnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 2. 1. 2 Die Tragik des Gewinners. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45 3. Achtung: Psychofallen!. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Dr. Arnold Kitzmann ist Diplom-Psychologe, Leiter eines Management-Instituts in Münster und aktiver Anleger.
Loading
Title:Massenpsychologie Und Börse: So Bestimmen Erwartungen Und Gefühle KursverläufeFormat:HardcoverDimensions:9.61 × 6.69 × 0.01 inPublished:October 28, 2008Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834902977

ISBN - 13:9783834902979

Reviews

Table of Contents

Masse und HerdentriebPsychoanalyse und BörseTypische Anlagefehler und ihre psychologische BegründungWahrnehmungspsychologie bei Aktien und KursinformationenEmpfehlungen richtig einschätzenKursübertreibungen und KursschwankungenInformationsflut bewältigen

Editorial Reviews

"Sowohl Privatanlegern als auch Beratern verschafft das Buch eine fundierte sachliche Grundlage über die wichtigsten psychologischen Mechanismen, die bei Aktivitäten an der Börse relevant sind. Zusammenhänge zwischen Emotionen, Erwartungen und Börsenkursen werden leicht nachvollziehbar und gut verständlich erklärt. Darüber hinaus finden Leser nützliche Anregungen sowie praktische Tipps für erfolgreiche Anlageentscheidungen." zertifikate kompakt, 02/2009"Aktueller könnte das Buch nicht sein. Börse ist Psychologie pur! Der Autor analysiert anschaulich die grundlegenden Aspekte massenpsychologischer Phänomene, die im Börsenalltag zu beobachten sind." Geld & Brief - Das Magazin der Börsen Hamburg und Hannover, 02/2009"Anhand der Behavioral Finance bietet das Buch eine umfassende Einführung in alltagstaugliches finanzpsychologisches Fachwissen." Vorsorgetipps konkret!, April 2009"Wie Zahlen, Psyche und Börse genau zusammenhängen, das zeigt Arnold Kitzmann in seinem Buch [...] anschaulich, kurzweilig und so auch für Laien nachvollziehbar. Entlarvend: das Kapitel 'Achtung: Psychofallen!'" Lebensmittel Praxis, 07/2009"Selbst als Börsianer aktiv, weiß der Autor um die Typologie der Anleger. Doch die kommt erst gegen Ende des Buchs. Zuvor gibt es spannende Ausführungen zu 'Affektsteigerung und Denkhemmung', den Treiber jeder spekulativen 'Blase'." Leadership - Das Magazin für Österreichs Führungskräfte, 03/2009"Das [...] Buch könnte aktueller nicht sein. In leserlicher und komprimierter Form werden massenpsychologische Phänomene an der Börse beschrieben. Das Buch möchte das Wissen um diese Phänomene vermitteln." RC&A - Risk, Compliance & Audit, 01/2009"Sowohl Privatanlegern als auch Beratern verschafft das Buch eine fundierte sachliche Grundlage über die wichtigsten psychologischen Mechanismen, die bei Aktivitäten an der Börse relevant sind. Zusammenhänge zwischen Emotionen, Erwartungen und Börsenkursen werden leicht nachvollziehbar und gut verständlic