Meinungsfreiheit Und Religion Im Spannungsverhältnis: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung Zwischen Deutschland, Malaysia Und Den Usa by Philipp Maximilian SchmidtMeinungsfreiheit Und Religion Im Spannungsverhältnis: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung Zwischen Deutschland, Malaysia Und Den Usa by Philipp Maximilian Schmidt

Meinungsfreiheit Und Religion Im Spannungsverhältnis: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung…

byPhilipp Maximilian Schmidt

Paperback | November 12, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$92.72 online 
$103.95 list price save 10%
Earn 464 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Philipp Maximilian Schmidt untersucht die Möglichkeit bzw. Zweckdienlichkeit eines international einheitlichen Lösungsansatzes in Bezug auf Fälle in denen die Ausübung der Meinungsfreiheit mit einer möglichen Verletzung von religiösen Gefühlen einhergeht. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Beantwortung folgender Fragestellungen: Inwiefern ist die Meinungs- und Religionsfreiheit in den verschiedenen Rechtsordnungen geschützt? Werden der Meinungsfreiheit zum Schutz von Religionen Grenzen gesetzt? Welche Übereinstimmungen und Unterschiede lassen sich feststellen? Ist ein grenzüberschreitender Konsens möglich? Als Basis zur Beantwortung dieser Fragestellungen dient eine rechtsvergleichende Untersuchung der Rechtsordnungen von Deutschland, Malaysia und den USA.
Dr. Philipp Maximilian Schmidt, LL.M. (UNSW) ist Referent im Bundesministerium des Innern.
Loading
Title:Meinungsfreiheit Und Religion Im Spannungsverhältnis: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung…Format:PaperbackDimensions:8.27 × 5.83 × 0.01 inPublished:November 12, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658112476

ISBN - 13:9783658112479

Look for similar items by category:

Table of Contents

Länderberichte (Deutschland, USA, Malaysia): Gesetzliche Grundlagen und Beispielfälle.- Rechtsvergleiche auf Verfassungsebene und Einzelfallebene.- Bestehende Abkommen auf internationaler Ebene.