Meridiane : Die dritte Macht im Organismus, die Energetische. Teil 1. Interaktion, Balance und Dysbalance der Meridiane.: Erforschung der menschlichen by Yuri Stupnitsky

Meridiane : Die dritte Macht im Organismus, die Energetische. Teil 1. Interaktion, Balance und…

byYuri Stupnitsky, Tatiana Tesch

Kobo ebook | September 22, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$42.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Die Macht der Meridiane Die dargestellte Arbeit ist ein Ergebnis langjähriger Forschungen, die mittels des VA-Testes, einer vom Autor entwickelten Methode zur Diagnostik der Meridianzustände, durchgeführt wurden. Auf der Basis der Analyse des Materials, das innerhalb von 19 Jahren bei den Untersuchungen von Patienten, gesunden Probanden, Profi-Sportlern und Freizeit-Sportlern gewonnen wurde, ließ sich feststellen, dass die ausgearbeitete Methodik eine korrekte Bewertung des gegenwärtigen Zustandes der Yin- und Yang-Meridiane im Organismus ermöglicht. Die eigentliche Einschätzung geschieht visuell, aber auch mithilfe der ermittelten Kriterien und der Korrelationsanalyse. Es wurde festgestellt, dass die Zusammenwirkung der Yin- und Yang-Meridiane bzw. Yin-Yang-Interaktion stark variieren kann. Dies geschieht in Abhängigkeit vom Zustand der absoluten Harmonie und Balance bis zu einer Dysbalance des kritischen Niveaus. Es hat sich herausgestellt, dass sich sowohl die Balance als auch die Dysbalance der Yin- und Yang-Meridiane nach bestimmten Merkmalen exakt klassifizieren lässt. Die vorliegende Arbeit ist nicht nur für die Akupunktur von theoretischem und auch praktischem Interesse, sondern auch für die heutige Medizin, wie z.B. für die Analyse des weiblichen Organismus während der Periode, bei Schwangerschaftskomplikationen und bei der Geburt. In all diesen Fällen lässt sich eine starke Aktivitätssenkung der Magen- und Milz-Pankreas-Meridiane beobachten. Die Analyse des gewonnenen Materials erlaubt dokumentarisch zu bestätigen, dass sich Yin- und Yang-Meridiane unter dem Einfluss eines in der modernen Medizin noch unbekannten Systems der physiologischen Selbstregulation befinden. Dieses unbekannte System, das ebenso mächtig wie das Humorale- oder das Nervensystem ist, ist an vielen physiologischen Prozessen beteiligt und spiegelt sich in den Interaktionen der Yin- und Yang-Meridiane wieder. Die Hauptschlussfolgerung der Arbeit besteht darin, dass jenes System, welches die Meridiane steuert, eine Dritte Macht - die Energetische - im Körper darstellt und dass ohne Berücksichtigung dieses Systems eine vollständige Diagnostik des Menschen und seine Heilung nicht möglich ist.
Title:Meridiane : Die dritte Macht im Organismus, die Energetische. Teil 1. Interaktion, Balance und…Format:Kobo ebookPublished:September 22, 2014Publisher:Books on DemandLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3735726720

ISBN - 13:9783735726728

Look for similar items by category:

Reviews