Methoden der Programmerstellung für Tisch- und Taschenrechner: Grundlagen, Anwendungen, Grenzen by H. SchauerMethoden der Programmerstellung für Tisch- und Taschenrechner: Grundlagen, Anwendungen, Grenzen by H. Schauer

Methoden der Programmerstellung für Tisch- und Taschenrechner: Grundlagen, Anwendungen, Grenzen

byH. Schauer, G. Barta

Paperback | May 8, 1979 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$90.95 list price save 22%
Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Methoden der Programmerstellung für Tisch- und Taschenrechner: Grundlagen, Anwendungen, GrenzenFormat:PaperbackPublished:May 8, 1979Publisher:Springer ViennaLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3211814760

ISBN - 13:9783211814765

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Wie funktioniert der Rechner ?.- (Aufbau der Hardware).- 2. Das kann jeder !.- (Drei einfache Beispiele).- 3. Wie man es nicht machen soll.- (Ein kompliziertes Beispiel).- 4. Das Innenleben von Programmen.- (Programmstrukturen).- 5. Systematische Vorgangsweise.- (Schrittweise Verfeinerung).- 6. Dialog mit dem Taschenrechner.- (Ein- und Ausgabemöglichkeiten).- 7. Hat der Rechner immer recht ?.- (Gedanken zur Genauigkeit).- 8. Beispiele aus der Numerik.- 8.1. Nullstelle einer Funktion mittels Bisektion.- 8.2. Nullstelle einer Funktion mittels Regula falsi.- 8.3. Nullstelle einer Funktion mittels Newton-Verfahren.- 8.4. Lösung einer Differentialgleichung.- 9. Technische Beispiele.- 9.1. Einspannmoment und -querkraft eines Kragträgers.- 9.2. Schwingkreis.- 9.3. Rydberg-Frequenz.- 10. Beispiele aus dem kaufmännischen Bereich.- 10.1. Mehrwertsteuer von Einzelposten (gerundet).- 10.2. Kalkulation in einem Buchverlag (am Beispiel eines wissenschaftlichen Buches).- 11. Beispiele aus der Statistik.- 11.1. Klassentest.- 11.2. Klassentest mit Mittelwertberechnung.- 11.3. Ausgleichsgerade.- 11.4. Exponentieller Ausgleich.