Migräne by Hans-Christoph DienerMigräne by Hans-Christoph Diener

Migräne

byHans-Christoph Diener

Paperback | November 17, 1998 | German

Pricing and Purchase Info

$76.12 online 
$84.50 list price save 9%
Earn 381 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieser kompetente Praxisleitfaden enthält alles, was man über die Arzneimitteltherapie von Migräne und Kopfschmerz wissen muß. Dabei wird nicht nur auf die Wirkstoffe, sondern auch auf die Grundlagen eingegangen. Anerkannte Indikationen werden ebenso dargestellt wie die unerwünschten Wirkungen. Nutzen-Risiko-Relation und Aufwand-Nutzen-Relation sind die zentralen Parameter für die Arzneimittelauswahl. Hinweise für die Betreuung von Patienten und Patiententips runden das Werk ab.
Title:MigräneFormat:PaperbackPublished:November 17, 1998Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540639500

ISBN - 13:9783540639503

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 2 Epidemiologie und Klinik der Migräne.- 2.1 Epidemiologie.- 2.2 Klinik.- 2.3 Genetik.- 2.4 Triggerfaktoren.- 2.5 Diagnostik.- 2.6 Behandlungsziele.- 3 Migränemittel, Prinzipien der Therapie.- 3.1 Wirkungsmechanismus.- 3.2 Pharmakokinetik.- 3.3 Wirksamkeit.- 3.4 Nebenwirkungen (unerwünschte Arzneiwirkungen).- 3.5 Kontraindikationen (Gegenanzeigen).- 3.6 Ratschläge zur Anwendung.- 4 Tiermodelle der Migräne.- 4.1 Vasokonstriktion cerebraler Arterien.- 4.2 Hemmung der neurogenen Entzündung.- 4.3 Hemmung der Freisetzung vasoaktiver Neuropeptide.- 4.4 Hemmung von Schmerzsignalen im Nucleus caudalis des N. trigeminus.- 4.5 Tiermodelle der Migräneaura.- 5 Akuttherapie der Migräneattacke.- 5.1 Antiemetika.- 5.1.1 Metoclopramid.- 5.1.2 Domperidon.- 5.1.3 Andere Antiemetika.- 5.1.4 Ratschläge zur Anwendung.- 5.2 Analgetika.- 5.2.1 Acetylsalicyclsäure.- 5.2.2 Paracetamol.- 5.2.3 Andere nicht-steroidale Antirheumatika.- 5.2.4 Metamizol.- 5.2.5 Ratschläge zur Anwendung.- 5.3 Mutterkornalkaloide.- 5.3.1 Ratschläge zur Anwendung.- 5.4 Sumatriptan.- 5.4.1 Pharmakodynamik.- 5.4.2 Pharmakokinetik.- 5.4.3 Wirksamkeit und Dosisfindungsstudien.- 5.4.4 Nebenwirkungen.- 5.4.5 Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.- 5.4.6 Kontraindikationen.- 5.4.7 Ratschläge zur Anwendung.- 5.5 Zolmitriptan.- 5.5.1 Pharmakodynamik.- 5.5.2 Pharmakokinetik.- 5.5.3 Wirksamkeit/Dosisfindungsstudien.- 5.5.4 Nebenwirkungen.- 5.5.5 Wechselwirkungen.- 5.5.6 Kontraindikationen.- 5.5.7 Ratschläge zur Anwendung.- 5.6 Naratriptan.- 5.6.1 Pharmakodynamik.- 5.6.2 Pharmakokinetik- und dynamic.- 5.6.3 Wirksamkeit.- 5.6.4 Nebenwirkungen.- 5.6.5 Kontraindikationen.- 5.6.6 Wechselwirkungen.- 5.6.7 Ratschläge zur Anwendung.- 5.7 Rizatriptan.- 5.7.1 Pharmakodynamik.- 5.7.2 Pharmakokinetik.- 5.7.3 Wirksamkeit.- 5.7.4 Nebenwirkungen.- 5.7.5 Wechselwirkungen.- 5.7.6 Kontraindikationen.- 5.7.7 Ratschläge zur Anwendung.- 5.8 Vergleich der Triptane.- 5.8.1 Pharmakologie.- 5.8.2 Wirksamkeit.- 6 Behandlung der Migräneattacke durch den Arzt.- 6.1 Therapie im ärztlichen Notdienst.- 6.2 Migräne bei Kindern.- 6.3 Altere Menschen.- 6.4 Schwangerschaft.- 6.5 Menstruelle Migräne.- 7 Verschiedenes.- 7.1 Selbstmedikation.- 7.2 Kriterien der Arzneimittelauswahl.- 7.3 Monotherapie versus Kombinationspräparate.- 7.4 Unsinnige Therapie der Migräneattacke.- 7.5 Nutzen/Risiko- und Nutzen/Kosten-Relation.- 7.6 Nicht-medikamentäse Therapie.- 7.7 Typische Fehler bei der Behandlung von Migräneattacken.- 8 Prophylaxe.- 8.1 Indikation zur Prophylaxe.- 8.2 ?-Adrenozeptorenblocker (Betablocker).- 8.3 Flunarizin.- 8.4 Valproinsäure.- 8.5 Cyclandelat.- 8.6 Pizotifen.- 8.7 Methysergid.- 8.8 Lisurid.- 8.9 Nicht-steroidale Antirheumatika und Acetylsalicylsäure.- 8.10 Magnesium.- 8.11 Dihydroergotamin.- 8.12 Amitriptylin.- 8.13 Anwendung und häufige Fehler.- 8.13.1 Diagnose.- 8.13.2 Falsche Diagnose.- 8.13.3 Dauer der Behandlung.- 8.13.4 Nebenwirkungen.- 8.13.5 Erwartungen des Patienten.- 8.13.6 Unwirksame Therapien.- 8.14 Migräneprophylaxe bei Kindern.- 8.15 Migräneprophylaxe bei älteren Menschen.- 8.16 Migräneprophylaxe in der Schwangerschaft.- 8.17 Prophylaxe der menstruellen Migräne.- 8.18 Selbstmedikation.- 8.19 Kriterien der Arzneimittelauswahl.- 8.20 Monotherapie versus Kombinationstherapie.- 8.21 Nutzen/Risiko-und Nutzen/Kosten-Analyse.- 9 Nicht-medikamentöse Therapie.- 9.1 Kontrolle von auslösenden Faktoren.- 9.2 Sport.- 9.3 Entspannungsverfahren.- 9.4 Biofeedback-Behandlung.- 9.5 Stre?bewältigungstraining.- 9.6 Homöopathie.- 9.7 Akupunktur.- 9.8 Unwirksame Therapie.- 10 Betreuung des Patienten.- 11 Literatur.