Migration: Auflösungen und Grenzziehungen: Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung by Thomas GeierMigration: Auflösungen und Grenzziehungen: Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung by Thomas Geier

Migration: Auflösungen und Grenzziehungen: Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen…

EditorThomas Geier, Katrin U. Zaborowski

Paperback | December 11, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$59.27

Earn 296 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Migration irritiert und problematisiert symbolische und strukturelle, rechtliche sowie territoriale Grenzen. Sie können aufgelöst, aber eben stets auch wieder neu gezogen bzw. transformiert werden. Dabei spielen nicht zuletzt pädagogische Handlungsfelder und Institutionen eine entscheidende Rolle. Mit ihren allesamt erziehungswissenschaftlich orientierten Beiträgen zielen die AutorInnen des Bandes der Reihe ,Studien zur Schul- und Bildungsforschung' des ZSB Halle darauf, solchen Prozessen von Auflösung und Grenzziehung theoretisch und empirisch auf die Spur zu kommen.
Dr. Thomas Geier ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Schul- und Bildungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zurzeit vertritt er die Professur für Interkulturelle Bildung an der PH Karlsruhe.Dr. Katrin U. Zaborowski ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Loading
Title:Migration: Auflösungen und Grenzziehungen: Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen…Format:PaperbackDimensions:220 pagesPublished:December 11, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:365803808X

ISBN - 13:9783658038083

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Kritische migrationsgesellschaftliche Ein- und Ansätze.- Auflösungen und Grenzziehungen im Ländervergleich, in pädagogischen Institutionen und in Sprachverhältnissen.- Migrationsverhältnisse und Mehrsprachigkeit in der Praxis angehender Lehrkräfte.- Islam und Bildungsverhältnisse.

Editorial Reviews

"Migrationsgesellschaftlich handeln und postmigrantisch denken - so lassen sich die Grundgedanken dieses Werkes darstellen. ... Das Buch ist vorausschauend und zeigt erziehungswissenschaftliche Wege auf, die den migrantischen Zustand einer Gesellschaft der Zukunft sichtbar machen." (Dr. Siegmund Pisarczyk, in: neue caritas, Jg. 118, Heft 19, 6. November 2017)