Mitarbeiterführung im Lernenden Unternehmen: Analyse und Gestaltungsmöglichkeiten by Martin MeyerMitarbeiterführung im Lernenden Unternehmen: Analyse und Gestaltungsmöglichkeiten by Martin Meyer

Mitarbeiterführung im Lernenden Unternehmen: Analyse und Gestaltungsmöglichkeiten

As told byMartin Meyer

Paperback | November 16, 1998 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Der Ansatz des Lernenden Unternehmens erfordert neue Führungssysteme, die der Tendenz zu einer stärkeren Individualisierung gerecht werden. Der Autor erarbeitet Analyseinstrumente für das Mitarbeiterführungssystems eines Lernenden Unternehmens.
Dr. Martin Meyer war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Karl-Friedrich Ackermann am Lehrstuhl für Personalmanagement des Betriebswirtschaftlichen Instituts der Universität Stuttgart. Heute ist er als Referent im Zentralen Personalmanagement eines internationalen Automobilunternehmens in Stuttgart tätig.
Loading
Title:Mitarbeiterführung im Lernenden Unternehmen: Analyse und GestaltungsmöglichkeitenFormat:PaperbackPublished:November 16, 1998Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824468409

ISBN - 13:9783824468409

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Einführung in die Thematik.- 1.1 Problemstellung.- 1.2 Zielsetzung.- 1.3 Vorgehensweise.- 2 Stand der Forschung.- 2.1 Theoretischer Bezugsrahmen.- 2.1.1 Systemtheorie.- 2.1.2 Unternehmen als soziale Systeme.- 2.2 Lernende Organisationen.- 2.2.1 Lerntheoretische Grundlagen.- 2.2.1.1 Theorien des individuellen Lernens.- 2.2.1.2 Soziale Lerntheorien.- 2.2.1.3 Beitrag der individuellen und sozialen Lerntheorien zum organisationalen Lernen.- 2.2.2 Organisationales Lernen.- 2.2.2.1 Organisationale Lemprozesse.- 2.2.2.1.1 Lernebenen.- 2.2.2.1.2 Inhalts- und Prozeßmodelle organisatorischen Lernens.- 2.2.2.1.3 Lernanreize und Auslösung von Lernen.- 2.2.2.2 Organisatorische Wissensbasis.- 2.2.2.2.1 Schichtenmodell von Pautzke.- 2.2.2.2.2 Zugriff auf organisatorisches Wissen.- 2.2.2.3 Organisatorischer Kontext.- 2.2.2.3.1 Strategie.- 2.2.2.3.2 Struktur.- 2.2.2.3.3 Kultur.- 2.2.2.4 Lem- und Verlembarrieren.- 2.2.2.5 Definition: organisationales Lernen.- 2.2.3 Einordnung in bestehende Managementkonzepte.- 2.3 Unternehmerische Mitarbeiterführung.- 2.3.1 Begriff und Funktion der Führung von Mitarbeitern.- 2.3.2 Typologien der Mitarbeiterführung.- 2.3.3 Klassische Führungsforschung.- 2.3.4 Moderne Ansätze zur unternehmerischen Führung.- 2.3.4.1 Intrapreneurship.- 2.3.4.2 Unternehmerische Mitarbeiterführung nach Wunderer.- 2.3.5 Mitarbeiterführung und Selbststeuerung.- 2.4 Zwischenergebnis.- 3 Modellbildung und Entwicklung des Analyseinstrumentariums.- 3.1 System Lernendes Unternehmen.- 3.1.1 Definition: Lernendes Unternehmen.- 3.1.2 Subsysteme.- 3.1.3 Eigenschaften.- 3.1.4 Prozesse.- 3.1.5 Träger.- 3.2 Subsystem Mitarbeiterführung.- 3.2.1 Eigenschaften.- 3.2.2 Prozesse.- 3.2.3 Träger.- 3.3 Kritische Erfolgsfaktoren des Lernenden Unternehmens.- 3.4 Analyse von Lernenden Unternehmen.- 3.4.1 Möglichkeiten der Bildung von Unternehmenstypologien.- 3.4.1.1 Unternehmensentwicklungsmodelle.- 3.4.1.2 Lernmodelle.- 3.4.2 Lernprofil des Unternehmens.- 3.4.3 Mitarbeiterführungsprofil des Unternehmens.- 3.5 Reifegradportfolio.- 3.6 Zwischenergebnis.- 4 Forschungsdesign der empirischen Untersuchung.- 4.1 Forschungsmethodik.- 4.1.1 Methodologie.- 4.1.2 Festlegung der Forschungsstrategie.- 4.1.3 Standardisierte Befragung als Methode.- 4.2 Forschungsprogramm.- 4.2.1 Forschungsablauf.- 4.2.2 Aufbau des Fragebogens.- 4.2.3 Festlegung der Erhebungsstichprobe.- 4.3 Zusammenfassung.- 5 Ergebnisdarstellung und Bewertung.- 5.1 Strukturmerkmale der befragten Unternehmen.- 5.2 Lernen im Unternehmen.- 5.2.1 Lernfähigkeit.- 5.2.2 Organisationaler Kontext.- 5.2.3 Lernprozesse.- 5.3 Mitarbeiterführungssysteme von Lernenden Unternehmen.- 5.4 Ergebnisse einer Clusteranalyse.- 5.4.1 Cluster von Lernenden Unternehmen.- 5.4.2 Mitarbeiterführungssysteme in Lernenden Unternehmen.- 5.5 Zwischenergebnis.- 6 Typengenerierung und Gestaltungsempfehlungen.- 6.1 Typen von Lernenden Unternehmen.- 6.1.1 Typ A: der Innovator.- 6.1.2 Typ B: der Kooperator.- 6.1.3 Typ C: der Traditionalist.- 6.2 Gestaltungsempfehlungen für ein integriertes Mitarbeiterführungssystem im Lernenden Unternehmen.- 6.2.1 Handlungsempfehlungen für Typ C: die Basisstrategie.- 6.2.1.1 Verbreitung eines vertrauensbasierten Menschenbildes.- 6.2.1.2 Neugestaltung der Führungsstrukturen.- 6.2.1.3 Lem- und Projektgruppen.- 6.2.1.4 Aufbau einer modernen Medienstruktur.- 6.2.2 Handlungsempfehlungen für Typ B: die Optimierungsstrategie.- 6.2.2.1 Coaching und Mentoring als Aufgabe von Führungskräften.- 6.2.2.2 Feedbackprozesse für Führungskräfte.- 6.2.2.3 Führen mit Visionen und Leitbildern.- 6.2.2.4 Teilautonome, konkurrierende Projektteams.- 6.2.2.5 Interorganisatorisches Lernen.- 6.2.3 Handlungsempfehlungen für Typ A: die Experimentalstrategie.- 6.2.3.1 Selbstsemen.- 6.2.3.2 Selbststeuemde Gruppen.- 6.2.3.3 Anreizsysteme im Lernenden Unternehmen.- 6.2.3.4 Transorganisationales Systemlernen.- 6.3 Ergänzende Gestaltungsempfehlungen zur Umsetzung.- 6.3.1 Implementierung.- 6.3.2 Erfolgsmessung.- 6.3.3 Rolle der Personalabteilung.- 6.4 Zwischenergebnis.- 7 Schlußbetrachtung.- 7.1 Zentrale Ergebnisse der Untersuchung.- 7.2 Ausblick.- Anhang A: Modelle organisationalen Lernens.- Anhang B: Fragebogen.