Mittel der sprachlichen Beeinflußung in den italienischen Massenmedien by Klementina Mirtcheva

Mittel der sprachlichen Beeinflußung in den italienischen Massenmedien

byKlementina Mirtcheva

Kobo ebook | August 18, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$9.59 online 
$11.69 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Romanistik), 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Was ist Kommunikation? Ein Erläuterungsversuch Massenmedien und Massenkommunikation scheinen auf den ersten Blick verständliche Begriffe zu sein. In den alltagssprachlichen Konzepte evozieren sie Wörter wie 'Presse, Fernsehen, Radio, Druckmedien' usw. ein. Das genaue Formulieren aber dürfte etwas schwieriger ausfallen. Die Forscher, die sich mit dem Thema beschäftigen, stoßen auf nicht wenige Schwierigkeiten. Ziel dieser Arbeit ist, einen Teil des linguistischen Aspekts der Massenkommunikation zu untersuchen und deshalb ist es wichtig, sich mit einigen Grundbegriffen der Kommunikationswissenschaft zu befassen, denn in dieser Untersuchung wird einen Zusammenhang zwischen Sprachwissenschaft und Medien erstellt. In der Kommunikationswissenschaft herrschen kontroverse Meinungen darüber, was genau unter dem Begriff 'Massenkommunikation' verstanden werden sollte. Eines ist klar, es handelt sich um eine Art Kommunikation, also um den Austausch von Informationen. In diesem Sinne sind auch in der Massenkommunikation die drei Hauptelemente vorhanden - der Sender (Kommunikator), der Empfänger (Rezipient) und die Aussage. Eine genaue Definition des Begriffs 'Kommunikation' ist aber, wie es oft in der Wissenschaft vorkommt, nicht möglich. Je nach Einstellung und Voraussetzung kann die Kommunikation Objekt unterschiedlicher Wissenschaften sein. Das lateinische Wort communicare bedeutet u.a.: 1)a) gemeinsam machen, vereinigen; b) mitteilen, teilnehmen lassen, (empfangend) 2)gemeinsam haben oder teilen, (mündlich oder schriftlich) mitteilen, besprechen.

Title:Mittel der sprachlichen Beeinflußung in den italienischen MassenmedienFormat:Kobo ebookPublished:August 18, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640140206

ISBN - 13:9783640140206

Look for similar items by category:

Reviews