Mobilitätsverhalten im Stadtverkehr: Eine empirische Untersuchung zur Akzeptanz verkehrspolitischer Maßnahmen by Ralf SchellhaseMobilitätsverhalten im Stadtverkehr: Eine empirische Untersuchung zur Akzeptanz verkehrspolitischer Maßnahmen by Ralf Schellhase

Mobilitätsverhalten im Stadtverkehr: Eine empirische Untersuchung zur Akzeptanz verkehrspolitischer…

byRalf Schellhase

Paperback | October 30, 2000 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97

Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Der Verkehr in Städten und dessen positive und negative Wirkung gewinnen in der politi­ schen Diskussion seit Jahren an Beachtung. Sowohl weite Kreise der Bevölkerung als auch Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft fordern eine Neugestaltung unseres Mobilitäts­ systems und stellen vielfältige Überlegungen an, um den verkehrsbedingten Problemen zu begegnen. Geht es jedoch darum, konkrete Maßnahmen zur Behebung von Schwachstellen zu bestimmen, differieren die Ansichten über eine adäquate Vergehensweise stark. Einigkeit herrscht lediglich darüber, dass einerseits dem Mobilitätsbedürfuis unserer Gesellschaft Rechnung getragen werden sollte, andererseits die vom Verkehr ausgehende Beeinträchtigung zu minimieren ist. Verkehr in Städten sollte demnach so gestaltet werden, dass ihre funktio­ nale Qualität und Erreichbarkeit und damitihre Funktion als Wohn- und Arbeitsplatz sowie als Einkaufs-, Dienstleistungs- und Kulturzentrum erhalten bleibt. Verkehrspolitikern und -planem fällt es vor dem skizzierten Hintergrund schwer, einen auf breiter Basis akzeptierten Ansatz zur Lösung der Problematik zu entwickeln. Dies dürfte leichter fallen, wenn man wüsste, welche Instrumente unterschiedliche Interessengruppen und insbesondere die Bewohner von Städten präferieren und inwieweit Politiker und Bürokraten die Meinung der Bürger richtig einschätzen. Sowohl in der verkehrspolitischen als auch in der betriebswirtschaftliehen Literatur fehlt bislang eine umfassende und theoretisch fundierte Analyse dieses Erkenntnisfeldes. Die vorliegende Arbeit fiillt diese Lücke im Schrifttum.
Prof. Dr. Ralf Schellhase studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim, wo er auch promovierte. Er lehrt Marketing an der Fachhochschule Darmstadt.
Loading
Title:Mobilitätsverhalten im Stadtverkehr: Eine empirische Untersuchung zur Akzeptanz verkehrspolitischer…Format:PaperbackDimensions:7.8 × 5.08 × 0.01 inPublished:October 30, 2000Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824405415

ISBN - 13:9783824405411

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Mobilitätsverhalten im Stadtverkehr als gesellschaftliches Problemfeld - Mobilität und Verkehr in Deutschland: Grundlagen, Maßnahmen, Akteure - Eine Theorie und ein Mess-Konzept zur Präferenzbildung bezüglich verkehrspolitischer Maßnahmen - Eine empirische Untersuchung zum Stadtverkehr - Implikationen für die Gestaltung des Verkehrswesens in Städten