Modellierung persönlichen und privaten Wissens: Individuelle Systeme zur Datenrecherche und Vortragserstellung by Karsten SchweichhartModellierung persönlichen und privaten Wissens: Individuelle Systeme zur Datenrecherche und Vortragserstellung by Karsten Schweichhart

Modellierung persönlichen und privaten Wissens: Individuelle Systeme zur Datenrecherche und…

As told byKarsten Schweichhart

Paperback | May 15, 1996 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Entwicklungen der informations- und kommunikationstechnischen Infrastrukturen und der angebotenen Informationsdienste erleichtern den Zugang zu immer mehr, immer aktuellerer, immer spezifischerer, immer komplexerer Information. Nicht Schritt gehalten hat mit dieser Entwicklung die Entwicklung von Instrumenten und Konzepten, dieses Potential gebrauchsnahe zu selektieren, zu filtern, in die Denk- und Entscheidungsstrukturen von Menschen effektiv und effizient einzubinden. Eine Ursache fur die hier offenliegenden Schwierigkeiten resultiert aus dem Aussparen dieser privaten Denk-Welten aus dem Aufgabenspektrum der angebotenen Unterstützungssysteme. Im Kontext wissensbasierter Systeme ist ein fundamentaler Medienbruch zwischen natürlicher und künstlicher Intelligenz die Konsequenz. Solche Brüche aber sind nur in Ausnahmesituationen ohne Einbuße an Qualität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit zu vermitteln und auszugleichen. In der Regel haben sie zur Folge, daß technischer Support sein Problemlösungs-Potential nur eingeschränkt entfalten kann. Andererseits bergen sie die Gefahr, daß dieser Problemlösungsbeitrag unreflektiert überbewertet wird, die systemtechnisch nicht integrierten Aspekte ungewollt ausgeblendet bleiben. Vor dem Hintergrund profunder Erfahrung in praktischer Wissensmodeliierung greift der Autor der vorliegenden Arbeit ein zwar zentrales, bislang aber weder in Theorie noch Praxis ernsthaft thematisches Dilemma der Expertise-Modeliierung auf. Expertise beinhaltet stets auch Wissensbestandteile, die an die Person des Experten gebunden sind, die zu seinen privaten Assets zählen, die also seine Qualifizierung als Experten mit begründen. Wesentliche Teile dieser Expertise werden bewußt, zum Teil aber auch unbeabsichtigt (weil sie selbst der Experte nicht explizieren und/oder kommunizieren kann) "verdeckt" gehalten. Diese Teile entgehen dem klassischen Wissensmodellierer von wissensbasierten Systemen zwangsläufig. Durch bessere Systematisierung und bessere methodische Fundierung (z. B.
Dr. Karsten Schweichhart war wissenschaftlicher Mitarbeiter der GMD, Forschungsstelle für Informationswirtschaft. Er promovierte an der Universität GH Kassel und ist heute in der Konzernzentrale der Deutschen Telekom AG beschäftigt.
Loading
Title:Modellierung persönlichen und privaten Wissens: Individuelle Systeme zur Datenrecherche und…Format:PaperbackPublished:May 15, 1996Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824463180

ISBN - 13:9783824463183

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Wissen, subjektives Wissen, privates Wissen - Die Verbreitung von Wissen - Individuelles Wissen und seine Varianten - Methoden zur Erfassung persönlichen und privaten Wissens - Die Rolle individuellen Wissens in Entscheidungsunterstützungssystemen - KRETA: Experiment eines privaten Unterstützungssystems - Systemrealisierung - Das Experiment: Verlauf und Ergebnisse