Motivationstheorien. Theoretische Forschungsansätze und ausgewählte Modelle by Jörg Kiefer

Motivationstheorien. Theoretische Forschungsansätze und ausgewählte Modelle

byJörg Kiefer

Kobo ebook | October 28, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,7, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der Psychologie und Soziologie bestehen eine Reihe von verschiedensten Ansätzen die sich mit dem Verhältnis von Mensch und Arbeit auseinandersetzen. Da der Mensch den größten Teil seines Lebens bei der Arbeit verbringt oder bei der Erholung von der Arbeit, wenn man von Phasen der Arbeitslosigkeit einmal absieht, kann dies als der zentrale Bestandteil des menschlichen Daseins angesehen werden. Die Arbeit bzw. der Beruf beeinflußt die Persönlichkeit und diese wiederum die Art und Weise der Ausübung der Beschäftigung. Es besteht also ein Wechselverhältnis auf den verschiedensten Ebenen zwischen dem Menschen und seiner Tätigkeiten innerhalb des Berufslebens. Eine zentrale Frage der sich die Psychologen bei der Erforschung des komplizierten Verhältnisses zwischen Mensch und Arbeit bzw. Organisation gegenüberstehen ist, 'Warum arbeiten wir, und was haben wir davon?' was wiederum die weiterführenden Fragen aufwirft, 'Unter welchen Bedingungen sind Menschen zu ihrer Arbeit motiviert? Wie stellt man das fest?'. Selbst schon die verschieden Definitionen des Wortes 'Motivation' zeigen auf, 'Das Wort >Motivation<_20_hat20_sich20_eingebc3bc_rgert20_und20_gehc3b6_rt20_zum20_sprachschatz20_des20_gebildeten20_laien.20_in20_der20_umgangssprache20_werden20_vielfc3a4_ltige20_worte20_wie20_antrieb2c_20_drang2c_20_bedc3bc_rfnis2c_20_lust2c_20_strebung2c_20_trieb20_wille20_oder20_wunsch20_synonym20_gebraucht2c_20_was20_zeigt2c_20_dass20_die20_erforschung20_dieser20_und20_daraus20_hervorgehenden20_theoriebildungen20_sehr20_schwer20_sind.20_auch20_wenn20_und20_ob20_es20_sich20_nach20_der20_ansicht20_von20_peter20_drucker20_wie20_folgt20_verhc3a4_lt2c_20_27_wir20_wissen20_nichts20_c3bc_ber20_die20_motivation.20_wir20_kc3b6_nnen20_lediglich20_bc3bc_cher20_darc3bc_ber20_schreiben.27_20_oder20_andere2c_20_in20_diesem20_fall20_aber20_aus20_einem20_weiteren20_kontext20_genommene20_c3a4_uc39f_erung20_von20_eunson2c_20_27_welchen20_zweck20_hat20_es20_die20_arbeitsmotivation20_zu20_verstehen2c_20_wenn20_es20_bald20_keine20_arbeit20_mehr20_gibt3f_27_20_so20_ist20_es20_doch20_das20_ziel20_dieser20_arbeit20_eine20_einfc3bc_hrung20_in20_einige20_ausgewc3a4_hlte20_motivationstheorien20_zu20_geben20_und20_dabei20_den20_versuch20_anzustellen2c_20_diese2c_20_wie20_auch20_die20_motivationspsychologie20_insgesamt20_einer20_einordnung20_zu20_unterziehen20_um20_den20_an20_dem20_forschungsgebiet20_interessierten20_einen20_kleinen20_einstieg20_zu20_ermc3b6_glichen. hat="" sich="" _eingebc3bc_rgert="" und="" _gehc3b6_rt="" zum="" sprachschatz="" des="" gebildeten="" laien.="" in="" der="" umgangssprache="" werden="" _vielfc3a4_ltige="" worte="" wie="" _antrieb2c_="" _drang2c_="" _bedc3bc_rfnis2c_="" _lust2c_="" _strebung2c_="" trieb="" wille="" oder="" wunsch="" synonym="" _gebraucht2c_="" was="" _zeigt2c_="" dass="" die="" erforschung="" dieser="" daraus="" hervorgehenden="" theoriebildungen="" sehr="" schwer="" sind.="" auch="" wenn="" ob="" es="" nach="" ansicht="" von="" peter="" drucker="" folgt="" _verhc3a4_lt2c_="" _27_wir="" wissen="" nichts="" _c3bc_ber="" motivation.="" wir="" _kc3b6_nnen="" lediglich="" _bc3bc_cher="" _darc3bc_ber="" _schreiben.27_="" _andere2c_="" diesem="" fall="" aber="" aus="" einem="" weiteren="" kontext="" genommene="" _c3a4_uc39f_erung="" _eunson2c_="" _27_welchen="" zweck="" arbeitsmotivation="" zu="" _verstehen2c_="" bald="" keine="" arbeit="" mehr="" _gibt3f_27_="" so="" ist="" doch="" das="" ziel="" eine="" _einfc3bc_hrung="" einige="" _ausgewc3a4_hlte="" motivationstheorien="" geben="" dabei="" den="" versuch="" _anzustellen2c_="" _diese2c_="" motivationspsychologie="" insgesamt="" einer="" einordnung="" unterziehen="" um="" an="" dem="" forschungsgebiet="" interessierten="" einen="" kleinen="" einstieg="">
Title:Motivationstheorien. Theoretische Forschungsansätze und ausgewählte ModelleFormat:Kobo ebookPublished:October 28, 2004Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638319814

ISBN - 13:9783638319812

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Motivationstheorien. Theoretische Forschungsansätze und ausgewählte Modelle

Reviews