Multinationale Unternehmen und sequentielle Direktinvestitionen: Eine realoptionstheoretische Modellierung by Elmar LukasMultinationale Unternehmen und sequentielle Direktinvestitionen: Eine realoptionstheoretische Modellierung by Elmar Lukas

Multinationale Unternehmen und sequentielle Direktinvestitionen: Eine realoptionstheoretische…

byElmar Lukas

Paperback | May 27, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$128.56 online 
$141.95 list price save 9%
Earn 643 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Elmar Lukas entwickelt ein Modell zur Abbildung sequentieller Auslandsdirektinvestitionen unter Unsicherheit. Im Mittelpunkt stehen das optimale Timing, die unternehmerische Wertschöpfung durch Folgeinvestitionen und deren effiziente Steuerung sowie optimale Anreizstrukturen.
Dr. Elmar Lukas ist wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Bernard Michael Gilroy am Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen der Universität Paderborn.
Loading
Title:Multinationale Unternehmen und sequentielle Direktinvestitionen: Eine realoptionstheoretische…Format:PaperbackPublished:May 27, 2004Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824480867

ISBN - 13:9783824480869

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Problemstellung und Gang der Untersuchung.- 1.1 Einleitung.- 1.2 Ausgangssituation.- 1.3 Zielsetzung und Aufbau der Arbeit.- 2 Einführung in die Realoptionstheorie.- 2.1 Entwicklung der Investitionstheorie.- 2.2 Historie des Realoptionsansatzes.- 2.3 Eingrenzung des Begriffs und der Methode.- 2.3.1 Unsicherheitsaspekt von Investitionen.- 2.3.2 Ökonomische Perspektive auf Realoptionen.- 2.3.3 Betriebswirtschaftliche Perspektive auf Realoptionen.- 2.4 Bewertungsansätze von Realoptionen.- 2.4.1 Verlaufshypothese.- 2.4.2 Wertdeterminanten einer Realoption.- 2.4.3 Präferenzfreie Bewertung.- 2.4.4 Dynamische Programmierung.- 2.5 Gegenüberstellung der Verfahren.- 2.6 Klassifizierung.- 2.6.1 Strategische Realoptionen.- 2.6.1.1 Verzögerungsoption.- 2.6.1.2 Wachstumsoption.- 2.6.2 Operative Realoptionen.- 2.6.2.1 Produktionsoption.- 2.6.2.2 Umstellungsoption.- 2.6.2.3 Liquidationsoption.- 2.6.2.4 Erweiterungsoption.- 3 Theorie ausländischer Direktinvestitionen.- 3.1 Begriffsdefinitionen.- 3.1.1 Multinationale Unternehmung.- 3.1.2 Markteintritt und Ausländische Direktinvestition.- 3.2 Ökonomische Partialtheorien.- 3.2.1 Theorie des monopolistischen Vorteils.- 3.2.2 Internalisierungstheorie.- 3.2.3 Internationaler Produktlebenszyklus.- 3.2.4 Hirsch Modell.- 3.2.5 Uppsala-Modell der Internationalisierung.- 3.2.6 Eklektische Theorie von Dunning.- 3.2.7 Ressourcenansatz.- 3.3 Neugründung oder grenzüberschreitende Übernahme.- 3.3.1 Operationsformen ausländischer Direktinvestitionen.- 3.3.2 Beispiele aus der Literatur.- 3.3.3 Bedeutung von Zusatzkosten.- 3.3.4 Bedeutung der Marktstruktur.- 3.4 Neue Agenda ausländischer Direktinvestitionstheorie.- 3.4.1 Direktinvestitionen und Realoptionstheorie.- 3.4.2 Bedeutung von Plattformoptionen.- 4 Sequentieller Markteintritt.- 4.1 Grundlagen.- 4.2 Herleitung einer zweistufigen Eintrittsstrategie.- 4.2.1 Options- und Schwellwert der zweiten Stufe.- 4.2.2 Options- und Schwellwert der ersten Stufe.- 4.3 Ergebnisse.- 4.4 Komparativ-statische Analyse.- 4.4.1 Timing.- 4.4.2 Gleiche Anfangskosten.- 4.4.3 Variation der Zusatzkosten.- 4.4.4 Einfluss der nachgeschalteten Option.- 4.5 Zusammenfassung.- 5 Schlussbetrachtung.- A Stochastische Prozesse.- A.1 Markov Prozess.- A.2 Wiener Prozess.- A.3 Brownsche Bewegung mit Drift.- A.4 Itô Prozess.- A.5 Geometrische Brownsche Bewegung mit Drift.- B Itô's Lemma.- C Eulersche Differentialgleichung.- D Restriktionsbedingung.- E Morgan Stanley Capital Int. World Index (MSCI).