Muster der Repräsentation: Zur Krise und Permanenz einer semantischen Figur by Thorsten SchleeMuster der Repräsentation: Zur Krise und Permanenz einer semantischen Figur by Thorsten Schlee

Muster der Repräsentation: Zur Krise und Permanenz einer semantischen Figur

byThorsten Schlee

Paperback | January 13, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$61.12 online 
$77.95 list price save 21%
Earn 306 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Repräsentation ist zentraler Terminus politischer Wissenschaft und Strukturmerkmal demokratischer Verfassungen im liberalen Sinn. Aus einer konstruktivistischen Perspektive identifiziert Thorsten Schlee Muster der Repräsentation und zeigt deren Unhintergehbarkeit auf. Man mag sich über die Konstellation repräsentativer Demokratien wundern: In ihnen bestellt der demokratische Bürger einen Vertreter, der ihm Befehle geben soll. Der politischen Theorie verlangt es einiges an argumentativem Geschick ab, dieses eigenartige Arrangement plausibel zu machen. In den Auseinandersetzungen um die angemessene Form der Demokratie zeichnen sich spezifische Muster der Repräsentation ab, die tief im Selbstverständnis westlicher Demokratien verankert sind. Weder den Phantasmen demokratischer Authentizität, noch den Versuchen der Auflösung des Politischen im Sozialen gelingt es, Muster der Repräsentation zu tilgen.
Thorsten Schlee ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachhochschule Düsseldorf. Zudem ist er als Lehrbeauftragter der Universität Duisburg-Essen, der Hochschule Ruhr West und der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW tätig.
Loading
Title:Muster der Repräsentation: Zur Krise und Permanenz einer semantischen FigurFormat:PaperbackPublished:January 13, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:365808507X

ISBN - 13:9783658085070

Reviews

Table of Contents

Die Metapher an der Wurzel des Diskurses.- Die semantische Form der Repräsentation: Ideengeschichtliche Schlaglichter.- Repräsentation und funktionale Differenzierung.