Nachfragemacht im Lebensmitteleinzelhandel: Ökonomische und kartellrechtliche Aspekte by Martina SchulzeNachfragemacht im Lebensmitteleinzelhandel: Ökonomische und kartellrechtliche Aspekte by Martina Schulze

Nachfragemacht im Lebensmitteleinzelhandel: Ökonomische und kartellrechtliche Aspekte

As told byMartina Schulze

Paperback | June 15, 1998 | German

Pricing and Purchase Info

$82.54 online 
$90.95 list price save 9%
Earn 413 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Im Lebensmitteleinzelhandel nutzen die Händler den Wettbewerb um die knappen Regalplätze aus, indem sie immer höhere Preiszugeständnisse fordern und diese auch erhalten. Das Buch bietet eine ökonomische Analyse und eine rechtliche Beurteilung der Zusammenhänge.
Dr. Martina Schulze promovierte als Stipendiatin des Landes Hessen am Lehrstuhl von Prof. Dr. Bernhard Nagel an der Universität GH Kassel.
Loading
Title:Nachfragemacht im Lebensmitteleinzelhandel: Ökonomische und kartellrechtliche AspekteFormat:PaperbackPublished:June 15, 1998Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824467704

ISBN - 13:9783824467709

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Nachfragemachtkonzepte - Die Neue Institutionenökonomik und die ökonomische Analyse des Vertragsrechts als theoretische Grundlagen - Nachweis von Partnermacht - Die Geschäftsbeziehungen zwischen Lebensmittelhersteller und Händler zwischen Effizienz und Machtmißbrauch - Die zivilrechtliche Erfassung der Abhängigkeit des Lebensmittelherstellers - Die Erfassung der Abhängigkeit des Lebensmittelherstellers durch § 26 Abs. 2 und 3 GWB sowie durch Art. 85, 86 EG-Vertrag