Nachhaltiges Wohnen: Befunde und Konzepte für zukunftsfähige Stadtquartiere by Hans J. HarloffNachhaltiges Wohnen: Befunde und Konzepte für zukunftsfähige Stadtquartiere by Hans J. Harloff

Nachhaltiges Wohnen: Befunde und Konzepte für zukunftsfähige Stadtquartiere

EditorHans J. Harloff, Kees Christiaanse, Hans-Liudger Dienel

Paperback | August 20, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$98.58 online 
$103.95 list price save 5%
Earn 493 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Wie beinflussen die sozialen und physischen Wohnbedingungen das Verhalten der Menschen? Läßt sich die Nachhaltigkeit des Konsums über eine Beeinflussung der Nachbarschaften fördern? Welche baulichen und organisatorischen Veränderungen am Bestehenden sind geeignet, diesem Ziel näher zu kommen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des vorliegenden Bandes, dessen Ergebnisse von einem interdisziplinären Team von Psychologen, Architekten und Ökonomen erarbeitet wurden. Neben neuen Einsichten über die Nachhaltigkeit von Konsumverhalten bietet das Buch auch zahlreiche Anregungen für die Umsetzung in konkretes planerisches und politisches Handeln.
Title:Nachhaltiges Wohnen: Befunde und Konzepte für zukunftsfähige StadtquartiereFormat:PaperbackPublished:August 20, 2002Publisher:Physica-Verlag HDLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:379081508X

ISBN - 13:9783790815085

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

A Das Thema: WohNach.- A.1 Ziel und Struktur des Projekts.- A.2 Die Ausgangsbasis: Erste Projektphase und interdisziplinäres Hypothesenmodell.- B Die Untersuchung: Wodurch werden Nachbarschaftskontakte und Konsummuster beeinflusst?.- B.1 Einleitung zur quantitativen Untersuchung.- B.2 Baustruktur und Nachbarschaft - Beziehungen und Qualitäten.- B.3 Nachbarschaftskontakte und nachhaltiges Konsumverhalten.- B.4 Transaktionskosten als handlungsbeeinflussende Größe.- B.5 Nachbarschaft und Konsum: Bewertung des Hypothesenmodells anhand der quantitativen Ergebnisse.- C Eingriff vor Ort: Wohin führen Interventionen?.- C.1 Französisch Buchholz: Wege zur Planung und Nutzung eines Niedrigenergiehauses.- C.2 Rummelsburger Bucht: Partizipation und Nachbarschaftshilfe in einem neuen Quartier.- C.3 Gropiusstadt: Maßnahmen gegen Anonymität im Hochhaus.- C.4 Haselhorst-Süd: Entwürfe zwischen den Zeilen.- C.5 Nachbarschaften im Vergleich: Gruppenprozesse am Beispiel einer Energiesparmaßnahme.- C.6 Bewertung des Hypothesenmodells anhand der Interventionen: eine theoretische Reflektion.- D WohNach, wodurch, wohin? Gewonnene Erkenntnisse, offene Fragen und Empfehlungen für Akteure.- D.1 Erfahrungen aus drei Jahren transdisziplinärer Forschungsarbeit.- D.2 Good Old Boys and Girls Networks: Koordination von Hochschulforschung und Praxis.- D.3 Resumee der Leiter des planerischen Teilprojekts.- D.4 Projektbeurteilung aus der Sicht des Sprechers.