Narrative Der Globalisierung: Gerechtigkeit Und Konkurrenz In Faktualen Und Fiktionalen Erzählungen by Dominik SchreiberNarrative Der Globalisierung: Gerechtigkeit Und Konkurrenz In Faktualen Und Fiktionalen Erzählungen by Dominik Schreiber

Narrative Der Globalisierung: Gerechtigkeit Und Konkurrenz In Faktualen Und Fiktionalen Erzählungen

byDominik Schreiber

Paperback | September 10, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$77.95

Earn 390 plum® points

Prices and offers may vary in store

Out of stock online

Not available in stores

about

Im Fokus der Untersuchung von Dominik Schreiber steht der diskursive Konflikt zweier wirkmächtiger Globalisierungsnarrative, die sich um die Evidenz der globalen Wohlstandsunterschiede entfalten: Das Narrativ der globalen Gerechtigkeit und das Narrativ der globalen Konkurrenz. Diese beiden Positionen werden anhand ausgewählter faktualer Sachbücher und fiktionaler Romane analysiert. In den öffentlichen Debatten zur Globalisierung geht es nämlich nicht nur um Argumente, Zahlen, Daten und Fakten. Vornehmlich werden diese Diskussionen in einem narrativen Modus geführt. So basieren die unterschiedlichen Standpunkte unverkennbar auf den Strukturen von Plotmustern, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft involvieren. In solchen Weltentwürfen treten heroische Protagonisten, Gegenspieler, Helfer und andere Figuren auf, die innerhalb eines Handlungsrahmens interagieren.
Dr. Dominik Schreiber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Research and Study Centre "Dynamics of Change" der Universität Mannheim.
Loading
Title:Narrative Der Globalisierung: Gerechtigkeit Und Konkurrenz In Faktualen Und Fiktionalen ErzählungenFormat:PaperbackPublished:September 10, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:365807101X

ISBN - 13:9783658071011

Reviews

Table of Contents

Faktuale und fiktionale Weltbeobachtungen.- Das Narrativ der globalen Gerechtigkeit und das Narrativ der globalen Konkurrenz.- Die Globalisierungsnarrative in der Literatur.