Neue Impulse für die soziologische Kommunikationstheorie: Empirische Widerstände und theoretische Verknüpfungen by Thomas MalschNeue Impulse für die soziologische Kommunikationstheorie: Empirische Widerstände und theoretische Verknüpfungen by Thomas Malsch

Neue Impulse für die soziologische Kommunikationstheorie: Empirische Widerstände und theoretische…

EditorThomas Malsch, Marco Schmitt

Paperback | December 27, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$76.12 online 
$77.95 list price
Earn 381 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Während die empirische Kommunikationsforschung durch die Entwicklungen des Internets und anderer mobiler Kommunikationsformen an Bedeutung weiter zunimmt, befindet sich die Kommunikationstheorie auf der Suche nach neuen Impulsen. Die Beiträger dieses Bandes gehen davon aus, dass sich eine produktive Weiterentwicklung der soziologischen Kommunikationstheorie nur bewerkstelligen lässt, wenn man sie öffnet, indem man sie mit empirischen Widerständen konfrontiert oder Verknüpfungsmöglichkeiten mit anderen Theorieparadigmen erarbeitet.

Prof. Dr. Thomas Malsch war Leiter des Instituts für Technik und Gesellschaft an der TU Hamburg-Harburg.Dr. Marco Schmitt ist Postdoc am Göttinger Centre for Digital Humanities an der Georg-August-Universität Göttingen.
Loading
Title:Neue Impulse für die soziologische Kommunikationstheorie: Empirische Widerstände und theoretische…Format:PaperbackPublished:December 27, 2013Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658002239

ISBN - 13:9783658002237

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Neue Impulse für die Kommunikationstheorie?.- Empirische Sozialforschung und komplexer Kommunikationsbegriff.- Eine Soziologie der Vermittlung.- Kulturelle Differenz und Kommunikation in Netzwerken.- Analyse kommunikativer und diskursiver Muster in Online-Kommunikation über Schulamok.- Kommunikative Anschlussbildung im Medium der Digitalität.- Das Gerücht als Kommunikation im Massenmedium WWW.- Krisenkommunikation und Strukturwandel.- Beobachtungskommunikation.