Neue Trends im E-Learning: Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik by Michael BreitnerNeue Trends im E-Learning: Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik by Michael Breitner

Neue Trends im E-Learning: Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik

EditorMichael Breitner, Beate Bruns, Franz Lehner

Hardcover | February 14, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$160.36 online 
$206.95 list price save 22%
Earn 802 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

E(lectronic)- und M(obile)-Learning - das Lernen und Lehren auf Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien - wird heute bereits in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt: in Schulen und Hochschulen sowie mehr und mehr auch in der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung von Auszubildenden bis zu Top-Managern. Ziel dieses Sammelbandes ist es, den Status Quo und aktuelle Projekte zu beschreiben. In Verbindung damit sollen auch wichtige E-Learning-Trends und zukunftsgerichtete Entwicklungen identifiziert und analysiert werden. Dabei stehen Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik, die oft interdisziplinär beleuchtet werden, im Vordergrund. Die 29 ausgewählten Artikel decken viele derzeit wichtige E-Learning-Trends ab, wie z. B. (echtes) M-Learning, Geschäftsmodelle für Hochschulen und Unternehmen, Ansätze zur Integration von E-Learning, Qualitätssicherungsverfahren und -instrumente sowie die Konvergenz von Lern-, Wissens-, und Personalmanagementsystemen.

Title:Neue Trends im E-Learning: Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und InformatikFormat:HardcoverPublished:February 14, 2007Publisher:Physica-Verlag HDLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3790819174

ISBN - 13:9783790819175

Reviews

Table of Contents

Mobile Learning Using Mobiles: Hype or Tripe?.- Winfoline - Effekte eines Bildungsnetzwerks.- An E(lectronic)-Learning Marketing Concept for Adult Education Institutions.- Bedarfsorientierter technologiegestützter Wissenstransfer.- ERP-Elearn eLearning für ERP-Systeme im Hochschulbereich am Beispiel von SAP R/3.- Blended Learning Engineering: Der Einfluss von Lernort und Lernmedium auf Lernerfolg und Lernzufriedenheit - Eine evaluationsgestützte Untersuchung.- TEEC: Ein Java Toolkit für ökonomische Experimente.- Geschäftsmodell für ein eLearning-Angebot im Kontext virtueller Realitäten.- Über die Rolle epistemischer Überzeugungen für die Gestaltung von E-Learning - eine empirische Studie bei Hochschul-Lehrenden.- Der Einsatz von E-Learning-Technologien an einer Massenuniversität.- Systematische Entwicklung von Medien zur Benutzerunterstützung und -schulung mit einem XML basierten Single-Source-Ansatz.- Geschäftsmodelle für Multimediaräume in Hochschulen.- Organisation des Außendiensttrainings in der Pharma-Branche: Entwicklung eines Referenzmodells mittels Fallstudienforschung.- Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden in Medien unterstützten Veranstaltungen.- Support Systeme für Qualitätsmanagement im E-Learning.- Barter als Geschäftsmodell für den interuniversitären Tausch von Lehrangeboten.- Vorlesungsskripte im E-Learning-Zeitalter.- eGovernment-Dienste als Voraussetzung für den Bologna-Prozess - Lösungsansätze an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.- Effizientes Lernen mit dem Wissenslabor Betriebswirtschaft - eine "Erfolgs"messung.- Ein Referenzmodell für mehrdimensionale Lernobjekte.- Qualification of Top and Middle Managers in Special M(obile)-Learning Scenarios.- Technologische und organisatorische Aspekte des Einsatzes von dienstorientierten E-Learning-Infrastrukturen an Hochschulen.- Von der Qualitätssicherung zum Bildungscontrolling: Fortbildungsmanagement unter der Effektivitätslupe.- Zur Repräsentation und Gestaltbarkeit von Wissenstransferakten.- Qualitätsmanagement in der E-Learning gestützten Aus- und Weiterbildung - Anforderungen an ein Tool auf Basis einer Expertenbefragung.- Die multiperspektivische Verwendung von ERP-Systemen in der Wirtschaftsinformatik-Lehre.- Dynamic Alliances in Further Education - Strategies to Increase Value Creation.- Handlungskompetenz im E-Learning: Ein theoretischer Bezugsrahmen zur Kompetenzentwicklung von Lehrenden an Hochschulen.- Computergestützte Prüfungsverfahren.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen:". In 29 Beiträgen wird der erreichte Stand in Sachen E-Learning dokumentiert, darüber hinaus werden Trends identifiziert und analysiert. . Die Beiträge sind für wissenschaftliche Arbeiten erstaunlich nah an der Praxis . Die jeweils 15-seitigen Beiträge beginnen mit einem schnell erfassbaren Abstract - auch Fazite und Ausblicke strukturieren die Kapitel sinnvoll für diejenigen Leser, die sich schnell einen überblick verschaffen wollen. Der Band zeigt vorbildlich, wie Wissenschaft mit einem engagierten Praxisbezug funktionieren kann." (http://www.buecher.de/show/Fachbuch-Vergleichstest/Wirtschaft-Recht-Steuern/E-Learning/236669/)