Nifedipin bei Schwangerschaftshochdruck - Indikation und pränataltoxikologische Sicherheit by Martin Smollich

Nifedipin bei Schwangerschaftshochdruck - Indikation und pränataltoxikologische Sicherheit

byMartin Smollich

Kobo ebook | January 14, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$1.99

Available for download

Not available in stores

about

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medizin - Gynäkologie, Andrologie, Universitätsklinikum Münster, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nifedipin gehört zur Gruppe der Calciumkanalblocker; durch Reduktion des intrazellulären Calciumspiegels führt es über Relaxation der glatten Gefäßmuskulatur zu Vasodilatation und Blutdrucksenkung. Entsprechend ist Nifedipin (z. B. Adalat®) zur Behandlung der arteriellen Hypertonie, beim hypertensiven Notfall sowie bei verschiedenen Formen der Angina pectoris indiziert. Grundsätzlich wäre daher auch der Einsatz von Nifedipin im Rahmen der antihypertensiven Therapie des Schwangerschaftshochdrucks möglich. Allerdings stellt sich hier die Frage der pränataltoxikologischen Sicherheit. In der vorliegenden Arbeit wird diese Fragestellung insbesondere vor dem Hintergrund des therapeutischen Nutzens der Nifedipin-Anwendung in der Schwangerschaft untersucht. Im Vordergrund steht dabei die Einordnung von Nifedipin in die leitliniengerechte Therapie des Schwangerschafshochdrucks. Ein weiterer Nebenaspekt ist die Sicherheit der off-label-Anwendung von Nifedipin als Tokolytikum.
Title:Nifedipin bei Schwangerschaftshochdruck - Indikation und pränataltoxikologische SicherheitFormat:Kobo ebookPublished:January 14, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640243803

ISBN - 13:9783640243808

Look for similar items by category:

Reviews