Normative Entgrenzung: Themen Und Dilemmata Der Medizin- Und Bioethik In Deutschland by Axel W. BauerNormative Entgrenzung: Themen Und Dilemmata Der Medizin- Und Bioethik In Deutschland by Axel W. Bauer

Normative Entgrenzung: Themen Und Dilemmata Der Medizin- Und Bioethik In Deutschland

byAxel W. Bauer

Paperback | August 8, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50

Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das Buch bietet in 24 Kapiteln einen systematischen Einblick in methodische und thematische Fragen der Medizin- und Bioethik in Deutschland von 1995 bis 2016. Dieser beginnt mit metaethischen Aspekten der Relation zwischen Ethik und Moral sowie mit der keineswegs unproblematischen Fächerkombination von Medizinethik und Medizingeschichte an den deutschen Universitäten. Sodann werden zentrale bioethische und biopolitische Diskursfelder wie Stammzellforschung, Präimplantationsdiagnostik, prädiktive Medizin sowie Sterbehilfe und Transplantationsmedizin erörtert, die ausnahmslos brisante normative Probleme am Beginn und am Ende des menschlichen Lebens betreffen. Anders als im derzeitigen bioethischen "Mainstream" liegt in diesem Buch der Akzent auf der Betonung des Vorrangs der unantastbaren Würde des Menschen vor dessen niemals absolut zu denkender Autonomie.

Prof. Dr. med. Axel W. Bauer ist Leiter des Fachgebiets Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.
Loading
Title:Normative Entgrenzung: Themen Und Dilemmata Der Medizin- Und Bioethik In DeutschlandFormat:PaperbackPublished:August 8, 2016Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:365814033X

ISBN - 13:9783658140335

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Aufgaben, Methoden, Aporien der Medizin- und Bioethik.- 2. Moralische Leitlinien der Medizin im historischen Wandel.- 3. Heilen durch Töten? Ethische Probleme der Stammzellforschung.- 4. Geschöpf oder Produkt? Der Mensch am Lebensanfang.- 5. Sollen wir sterben wollen? Der Mensch am Lebensende.

Editorial Reviews

". Der Band bietet eine interessante und anregende Lektüre, sowohl was den Einblick in die Argumentationslinien des Lebensschutzes betrifft als auch in eine sehr konsequente Umsetzung eines Verständnisses von Moral als »institutional facts« und deren Genese in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung." (Julia Inthorn, in: Zeitschrift für Medizinische Ethik, Jg. 63, Heft 4, 2017)