Numerische Mathematik 2: Eine Einführung - Unter Berücksichtigung Von Vorlesungen Von F.l.bauer by Josef StoerNumerische Mathematik 2: Eine Einführung - Unter Berücksichtigung Von Vorlesungen Von F.l.bauer by Josef Stoer

Numerische Mathematik 2: Eine Einführung - Unter Berücksichtigung Von Vorlesungen Von F.l.bauer

byJosef Stoer, Roland Bulirsch

Paperback | March 9, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$48.04 online 
$51.95 list price save 7%
Earn 240 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieses zweibändige Standardlehrbuch bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Numerische Mathematik. Dabei wird besonderer Wert auf solche Vorgehensweisen und Methoden gelegt, die sich durch große Wirksamkeit auszeichnen. Ihr praktischer Nutzen, aber auch die Grenzen ihrer Anwendung werden vergleichend diskutiert. Zahlreiche Beispiele runden dieses unentbehrliche Buch ab.
Die Neuauflage des zweiten Bandes wurde vollständig überarbeitet und ergänzt um eine Beschreibung weiterer Techniken im Rahmen der Mehrzielmethode zur Lösung von Randwertproblemen für Gewöhnliche Differentialgleichungen.

"Das Lehrbuch ... setzt Maßstäbe für eine Numerik-Vorlesung und ist jedem Studenten der angewandten Mathematik zu empfehlen."
Die Neue Hochschule

Title:Numerische Mathematik 2: Eine Einführung - Unter Berücksichtigung Von Vorlesungen Von F.l.bauerFormat:PaperbackPublished:March 9, 2005Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540237771

ISBN - 13:9783540237778

Reviews

Table of Contents

6 Eigenwertprobleme. Einführung 6.1 Elementare Eigenschaften von Eigenwerten. Die Jordansche Normalform einer Matrix. Die Frobeniussche Normalform einer Matrix. Die Schursche Normalform einer Matrix. Hermitesche und normale Matrizen, singuläre Werte von Matrizen. Reduktion von Matrizen auf einfachere Gestalt. Methoden zur Bestimmung der Eigenwerte und Eigenvektoren. Berechnung der singulären Werte einer Matrix. Allgemeine Eigenwertprobleme. Eigenwertabschätzungen. Übungsaufgaben zu Kapitel 6. Literatur zu Kapitel 6.- 7 Gewöhnliche Differentialgleichungen. Einleitung. Einige Sätze aus der Theorie der gewöhnlichen Differentialgleichungen. Anfangswertprobleme. Randwertprobleme. Differenzenverfahren. Variationsmethoden. Vergleich der Methoden zur Lösung von Randwertproblemen für gewöhnliche Differentialgleichungen. Variationsverfahren für partielle Differentialgleichungen. Die 'Finite-Element'-Methode. Übungsaufgaben zu Kapitel 7. Literatur zu Kapitel 7.- 8 Iterationsverfahren zur Lösung großer linearer Gleichungssysteme, einige weitere Verfahren. Einleitung. Allgemeine Ansätze für die Gewinnung von Iterationsverfahren. Konvergenzsätze. Relaxationsverfahren. Anwendungen auf Differenzenverfahren ein Beispiel. Block-Iterationsverfahren. Das ADI-Verfahren von Peaceman-Rachford. Krylovraum-Methoden zur Lösung linearer Gleichungen. Der Algorithmus von Buneman zur Lösung der diskretisierten Poissongleichung. Mehrgitterverfahren. Vergleich der Verfahren. Übungsaufgaben zu Kapitel 8. Literatur zu Kapitel 8. Namen- und Sachverzeichnis.

Editorial Reviews

Dieses zweibändige Standardlehrbuch bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Numerische Mathematik. Dabei wird besonderer Wert auf solche Vorgehensweisen und Methoden gelegt, die sich durch große Wirksamkeit auszeichnen. Ihr praktischer Nutzen, aber auch die Grenzen ihrer Anwendung werden vergleichend diskutiert. Zahlreiche Beispiele runden dieses unentbehrliche Buch ab.Die Neuauflage des zweiten Bandes wurde vollständig überarbeitet und ergänzt um eine Beschreibung weiterer Techniken im Rahmen der Mehrzielmethode zur Lösung von Randwertproblemen für Gewöhnliche Differentialgleichungen."Das Lehrbuch ... setzt Maßstäbe für eine Numerik-Vorlesung und ist jedem Studenten der angewandten Mathematik zu empfehlen." Die Neue Hochschule"Zusammen mit dem ersten Teil ergibtsich ein detailiert und umfassender Überblick über das Thema der NumerischenMathematik" (Felix Hoppe M.Sc., Strömungsmechanik, Helmut Schmidt Universität)